Synapse One Baukasten-Smartphone

Synapse One Baukasten-Smartphone
Synapse One Baukasten-Smartphone

Die Braunschweiger Firma Synapse Phones hat mit dem Synapse One ein Baukasten-Smartphone vorgestellt. Es kann schon jetzt vorbestellt werden, die Auslieferungen erfolgen dann im Februar 2011. Der Kunde kann sich somit sein eigenes Smartphone bauen.

Das Basismodell kann nicht verändert werden. Es verfügt über ein vier Zoll großes AMOLED-Display, Kompass, Umgebungslichtsensor, Annäherungssensor, Beschleunigungssensor, GPS, zwei Mikrofone, vier Gigabyte internen Speicher, 5 Megapixel Digitalkamera und einem 1 Gigahertz schnellen Prozessor. Das AMOLED-Display beherrscht Multitouch und weist eine Auflösung von 480*800 Pixeln.

Digitalkamera und Speicher
Der interne Speicher kann statt mit vier mit 32 Gigabyte ausgestattet werden. Bei der Digitalkamera steht alternativ eine mit 12 Megapixeln Auflösung zur Auswahl. Die integrierte Kamera kann mit einem Xenon-Blitz oder LED-Blitz ausgerüstet werden. Der Arbeitsspeicher kann von 256 Megabyte auf 1 Gigabyte ausgebaut werden. Eine Frontkamera für Videotelefonate ist verfügbar.

LTE und WLAN
Auf Wunsch unterstützt das Smartphone den neuen Mobilfunkstandard LTE und WLAN soll ebenso möglich sein. Als Betriebssystem wurde Google Android 2.2 Froyo installiert. Die einzelnen Konfigurationsoptionen kosten nie mehr als 50 Euro.

Das Synapse One kostet mit der Maximalausstattung weniger als 700 Euro. Das Smartphone kann auf der Webseite www.synapse-phones.com vorbestellt werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Ringo 846 Artikel
Nach gefühlten 10 Nokia Handys, einem Motorola Milestone, sowie schon 3 verschiedenen Samsung Smartphones, bin ich nun seit 2011 leidenschaftlicher iPhone-Nutzer!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.