Apple iPad ist Verkaufshit – Auch bei Apps und eBooks

Apple iPad ist Verkaufshit
Apple iPad ist Verkaufshit

Die Markteinführung des Tablet-PCs Apple iPad ist ein voller Erfolg und zwar sind seit Samstag rund 450.000 Einheiten abgesetzt worden. In der gleichen Zeit erfolgte der Download von 3,5 Millionen Apps für das Gerät und es wurden 600.000 eBooks verkauft.

Aber auch das Smartphone Apple iPhone ist nach den Worten von Konzernchef Steve Jobs beachtliche 50 Millionen mal verkauft worden und spielt Milliarden in die Kasse des erfolgreichen US-Softwarekonzerns. Gegen Ende der 1990er-Jahre stand Apple einmal kurz vor der Pleite und überlebte nur dank des Apple iMac und einer Kapitalbeteiligung durch den Konkurrenten Microsoft.

Apple iPhone OS 4.0 angekündigt
Das neue Betriebssystem Apple iPhone OS 4.0 hat er ebenfalls angekündigt. Auf dem Betriebssystem sollen mehrere Apps zeitgleich laufen können.

Das Apple iPad wird in Deutschland ab Ende April diesen Jahres zu einem bisher nicht bekannten Preis erhältlich sein. Das Konkurrenzprodukt WebPad der Berliner Softwarefirma Neofonie kommt im Mai auf den Markt.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Ringo 846 Artikel
Nach gefühlten 10 Nokia Handys, einem Motorola Milestone, sowie schon 3 verschiedenen Samsung Smartphones, bin ich nun seit 2011 leidenschaftlicher iPhone-Nutzer!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © www.apple.com