Apple iPad – Rekordabsatz und Lieferschwierigkeiten

Rekordabsatz und Lieferschwierigkeiten
Rekordabsatz und Lieferschwierigkeiten

Der US-Technologiekonzern Apple konnte seinen Tablet-PC Apple iPad seit der Markteinführung vor 28 Tagen in den USA bisher über 1 Million mal verkaufen. Nach Firmenangaben ist die Nachfrage höher als das Angebot, weshalb es derzeit Lieferschwierigkeiten gibt und der weltweite Verkaufsstart auf Ende Mai verschoben wurde.

Zur Zeit ist das Apple iPad nur auf dem US-Markt erhältlich und dort beläuft sich die Lieferzeit auf rund eine Woche. Vor drei Jahren, im Juli 2007, ist das Apple iPhone auf dem Markt eingeführt worden und es dauerte 74 Tage bis eine Million Einheiten verkauft wurden. Seit dem Wochenende ist das WLAN-Modell Apple iPad 3G erhältlich, welches nach Einschätzung von Analysten bislang etwa 300.000 mal abgesetzt wurde.

Im Apple AppStore sind laut Konzernangaben bisher mehr als 12 Millionen Apps heruntergeladen worden. Von den elektronischen Büchern (eBooks) wurden 1,5 Millionen abgesetzt. In Deutschland kann das Apple iPad innerhalb der kommenden Tage vorbestellt werden. Der Kaufpreis für den deutschen Markt ist derzeit allerdings noch nicht bekannt.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Ringo 846 Artikel
Nach gefühlten 10 Nokia Handys, einem Motorola Milestone, sowie schon 3 verschiedenen Samsung Smartphones, bin ich nun seit 2011 leidenschaftlicher iPhone-Nutzer!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © www.apple.com