Apple iPhone 5 – Mit 16 GB und 32 GB

Apple iPhone 4
Apple iPhone 4

Wer sich auf ein Apple iPhone 5 mit 64 GB gefreut hat, der wird offenbar enttäuscht sein, wenn das kommende Smartphone auf den Markt kommt. Denn im Gegensatz zum iPod touch wird das Smartphone weiterhin ohne 64-GB-Fassung im Herbst auf den Markt kommen.

Vodafone UK berichtet von 16 GB und 32 GB
Diese Spekulationen ergeben sich nun aus einem Produkt, das kurzzeitig im Store von Vodafone in Großbritannien zu sehen war. Dort nämlich wurden als kompatible Geräte das iPhone 5 mit 16 GB und das iPhone 5 mit 32 GB genannt – eine 64-GB-Version hingegen wurde nicht genannt. Diese Informationen waren kurze Zeit bei Vodafone Großbritannien zu sehen, sind aber inzwischen wieder offline. Ferner soll es demnach auch das Apple iPhone 5 wieder in schwarz und in weiß geben.

Korea Telecom mit gleichen Angaben
Ebenso lassen aktuelle Informationen aus Korea diese beiden Fassungen vermuten. Denn nach Angaben von 9to5Mac hat der koreanische Provider Korea Telecom die gleichen Kapazitätsausstattungen des iPhone 5 genannt. Auch hier fehlt die erhoffte 64-GB-Version.

Veröffentlichung später wegen iOS 5
Derweil hat das Beatweek Magazin auch schon den Grund geliefert, warum das iPhone 5 später als erwartet auf den Markt kommt. Demnach ist das nicht fertiggestellte mobile Betriebssystem iOS 5 der Grund dafür, dass das iPhone 5 nicht wie sonst bei den Smartphones von Apple üblich im Sommer auf den Markt gekommen ist. Denn erst mit einem funktionierenden iOS 5 soll auch das iPhone 5 erscheinen, so die Spekulationen. Aktuell ist die siebte Beta-Version von iOS 5 vorhanden, die achte soll noch folgen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Profi 583 Artikel
Smartphone Nutzer der ersten Stunde. Erst Nokia 6310i-Dauernutzer, dann der Wechsel zum Nokia 9300i. Darauf folgten ein Blackberry, das iPhone und das Samsung Galaxy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © 2011 Apple Inc.