Apple verdoppelt Gewinn in Milliardenhöhe

Apple verdoppelt Gewinn in Milliardenhöhe
Apple verdoppelt Gewinn in Milliardenhöhe

Der US-Technologiekonzern Apple kann im ersten Quartal 2010 auf einen Gewinn von 3,07 Milliarden US-Dollar verweisen. Das entspricht nahezu einer Verdoppelung gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum.

Im vergangenen Jahr hatte sich der Gewinn auf 1,62 Milliarden US-Dollar belaufen. Der Umsatz belief sich auf 13,5 Milliarden US-Dollar. Dies entspricht einer Steigerung von 49 Prozent im Vergleich zu den ersten drei Monaten des Vorjahres. Die Erwartungen der Analysten lagen bei 12,04 Milliarden US-Dollar.

Apple iPhone verkauft sich besser als erwartet
Das Apple iPhone konnte 8,75 Millionen mal abgesetzt werden, während die Analysten nur 7 Millionen Einheiten erwartet hatten. Es wurden 2,94 Millionen Apple Macintosh abgesetzt und der Medienplayer Apple iPod verzeichnete einen Absatz von 10,9 Millionen Einheiten. Der Umsatz mit dem Apple iPod konnte gesteigert werden, da sich die höherpreisigen Modelle besser verkauften als erwartet.

Apple iPad seit Anfang April erhältlich
Im laufenden zweiten Quartal rechnet Konzernchef Steve Jobs mit einem Umsatz von 13 bis 13,4 Milliarden US-Dollar. Die Verkaufszahlen des neuen innovativen Tablet-PC Apple iPad sind noch nicht eingerechnet worden, da der mobile Rechner erst seit Anfang April erhältlich ist.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Ringo 846 Artikel
Nach gefühlten 10 Nokia Handys, einem Motorola Milestone, sowie schon 3 verschiedenen Samsung Smartphones, bin ich nun seit 2011 leidenschaftlicher iPhone-Nutzer!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © Jami3.org / Flickr