Archos 35 Smart Home Phone – Android-Festnetz-Smartphone

Bald auch E-Mail übers Festnetz?
Bald auch E-Mail übers Festnetz?

Ein nicht alltägliches Festnetz-Telefon hat nun Archos vorgestellt. Mit dem Archos 35 Smart Home Phone bringt der Anbieter nämlich ein Android-Festnetz-Smartphone auf den Markt.

Lauffähigkeit mit jedem Festnetzanbieter

Der französische Elektronikhersteller Archos will mit dem Telefon die Vorteile eines Smartphones in die heimischen Wohnzimmer und Büros bringen. Das Archos 35 Smart Home Phone ist dabei ein schnurloses Gerät mit DECT-Protokoll, das den Angaben zufolge mit sämtlichen vorhandenen DECT-Stationen und –Telefonen kompatibel sein soll. Dabei soll das Android-Festnetz-Smartphone mit jeder ADSL-Box und bei jedem Festnetzanbieter funktionieren.

Preis 149 Euro – Details unbekannt

Was die Details des Archos 35 Smart Home Phone betrifft, hält sich der Anbieter noch ziemlich bedeckt. So gibt es bisher keine technischen Informationen, beispielsweise auch nicht über die Art und Weise des Internetzugangs. Fest steht allerdings schon der Preis. 149 Euro soll das im September dieses Jahres in den Handel kommende Android-Festnetz-Handy kosten. Genauso viel soll auch das Archos 35 Home Connect kosten, das ebenfalls Android als Basis hat. Mittels einer App gibt es dabei Zugriff auf über 50.000 Internetradiosender.

Android-Vorteile für das Festnetz

Dass ein Android-Handy im Festnetz Sinn macht, zeigen einige Vorteile auf. So können beispielsweise

» Videotelefonie
» E-Mail
» und Internetzugang

bewerkstelligt werden wie auf einem klassischen Smartphone, ohne dass jedoch eine SIM-Karte notwendig ist. Zudem kann die Frontkamera beispielsweise nicht nur zu Videochats benutzt werden, sondern auch als Babyphone.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Profi 583 Artikel
Smartphone Nutzer der ersten Stunde. Erst Nokia 6310i-Dauernutzer, dann der Wechsel zum Nokia 9300i. Darauf folgten ein Blackberry, das iPhone und das Samsung Galaxy.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.