discoPLUS Erfahrungsbericht

Anbieter für Prepaid-Tarife gibt es heutzutage schon eine ganze Menge. Und da nicht hinter jedem das steckt, was Sie von sich behaupten, ist es wahrscheinlich für jeden sehr hilfreich Erfahrungsberichte der einzelnen zu lesen. Ich habe mir den Anbieter discoPLUS vorgenommen und habe ihn bis ins kleinste Detail für Sie getestet. Lesen Sie hier.

Wer ist discoPLUS?
discoPLUS ist eine Marke der b2c.de GmbH und bietet seine Dienste im O2-Netz der Telefónica o2 Germany an. Die b2c.de GmbH ist ein Tochterunternehmen der eteleon e-solution AG und ist in Sachen Vertrieb von Mobilfunktarifen ein führendes Unternehmen in Deutschland.

discoPLUS Bestellvorgang

Ich habe mich entschieden, den discoPLUS Tarif zu bestellen. (Mehr Infos zu dem Tarif hier.)

Während Sie im ersten Schritt nur persönliche Daten eingeben müssen, wird der zweite Schritt schon spezieller. Neben der SIM-Kartenwahl werden Sie aufgefordert sich für eine Zahlungsvariante zu entscheiden. Zur Auswahl stehen Prepaid und Postpaid.

» Tipp: Bei Postpaid sollten Sie unbedingt darauf achten, dass auf der SIM- bzw. Micro-Karte voreingestellt ist, dass Ihnen 15,- Euro Guthaben vom Bankkonto angezogen wird, sobald Ihr Guthaben auf der Karte unter 2,- Euro rutscht. Wenn Sie dies nicht wünschen, sollten Sie das schnellstmöglich in der Servicewelt ändern. Sobald keine automatische Aufladung mehr erfolgt, ist es aber auch möglich, dass Sie mit Ihrem Guthaben ins Minus rutschen können, ohne dass Sie darüber wahrscheinlich in Kenntnis gesetzt werden.

Bei der zur Auswahl stehenden Tarifoptionen:

» Internet Flatrate 200 MB für 7,50 Euro
» Internet Flatrate 1 GB für 12,95 Euro

habe ich mich für die 200 MB-Variante entschieden, weil man diese nämlich noch einen Monat lang gratis testen kann. Kündbar ist diese einen Tag vor Ablauf des Monats.

Wahl der Rufnummer
Als nächster Punkt kommt die Wahl der Rufnummer. Hier stehen folgende 3 Möglichkeiten zur Verfügung:

» Wunschnummer (hier können Sie zwischen Nummern für 7,50 Euro und 250,- Euro entscheiden)
» beliebige Nummer
» bestehende Rufnummer mitnehmen

 

discoplus Erfahrungsbericht RufnummernwahlIm dritten und letzten Schritt haben Sie noch einmal alle eingetragenen Daten im Überblick. Notfalls können Sie noch Änderungen vornehmen, bevor Sie die Bestellung abschließen. Nun müssen Sie nur noch 3 Häkchen setzen, dass Sie die AGB’s bezüglich des Tarifs und Ihrer Bestellung akzeptieren. Und fertig ist das ganze Bestell-Prozedere.

Wichtige Hinweise nach dem Bestellvorgang
Ungefähr 5 Stunden nach meiner Bestellung erhielt ich von discoPLUS zeitgleich zwei E-Mails, die meiner Meinung nach wichtig für alle Kaufinteressierten sind.

Zu allererst brauchen Sie die SIM-Karte nicht wie bei vielen anderen Anbietern aktivieren, Sie kommt fertig aktiviert bei Ihnen an. Auch mit der PIN verhält es sich anders als bekannt. Sie bekommen die PIN nicht per Post zugeschickt, sondern können diese ebenfalls in der Servicewelt abfragen. Hierzu einfach nur mit Handynummer und selbst gewähltem Passwort einloggen und im persönlichen Bereich die PIN-Nummer raussuchen. Außerdem wird Ihnen mitgeteilt, dass Sie zu Beginn erst einmal die Kurzmitteilungszentralnummer in Ihrem Handy ändern müssen. Tun Sie dies nicht, können Sie entweder keine SMS schreiben oder Sie schreiben diese zu höheren Preisen als im Vertrag vereinbart. Wo Sie diese Nummer ändern, finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Handys.

In der zweiten Mail stehen vielmehr noch ein paar allgemeine Sachen drin. Das Startguthaben bekommen Sie in mehreren Etappen. Die ersten 5,- Euro sind bei Erhalt der Karte schon auf Ihrem Konto. Am ersten Tag des Folgemonats erhalten Sie weitere 20,- Euro und am ersten Tag des zweiten Folgemonats erhalten Sie die restlichen 20,- Euro. Die 5,- Euro haben unbegrenzt Gültigkeit, die 20,- Euro nur in dem jeweiligen Monat. Anschließend verfällt das Guthaben. Nutzen können Sie das Sonderguthaben nicht für Servicerufnummern, Mehrwertdienste oder allgemeine Fixkosten des Tarifes.

Lieferung per Post

Wenn man sich etwas auf den Seiten der Fragen und Antworten durcharbeitet, finden Sie einen Hinweis darauf, dass die Lieferung bei einer neuen Rufnummer ungefähr 2 Werktage in Anspruch nimmt. Ich habe Montagnachmittag bestellt und die Karte Donnerstagnachmittag erhalten. Aus meiner Erfahrung heraus hätte es auch einen Tag schneller gehen können. Wenn Sie Ihre Rufnummer vom alten Anbieter mitnehmen möchten, kann die Lieferung noch einige Tage länger dauern. Außerdem wird in dem Frage-Antwort-Spiel auch geschrieben, dass man eine E-Mail erhält, sobald die Lieferung versendet wird. Ich habe leider keine erhalten.

To Do-Liste nach Erhalt der SIM-Karte

[list style=“check“]

  • PIN-Nummer im Internet unter raussuchen
  • Wenn gewünscht: Automatische Aufladung abwählen und auf manuell umschalten
  • Gegebenenfalls Guthaben aufladen, da nur 5,- Euro zur Verfügung
  • MMS und GPRS konfigurieren
  • MMS verschicken

[/list]

DiscoPLUS SIM-Karte im Praxistest

Was mich persönlich besonders anspricht ist die Tatsache, dass DiscoPLUS eine Karte verschickt, die man gleichzeitig auch als Micro-SIM verwenden kann. Fragt sich nur, warum ich im Bestellvorgang auswählen muss, ob Standard-SIM oder Micro-SIM. Sollten Sie sich für die Micro-SIM entschieden haben, können Sie den Schritt nur mit Hilfe eines kostenpflichtigen Adapters rückgängig machen, um sie danach wieder als normale Standard-SIM-Karte zu verwenden.

MMS und GPRS konfigurieren
Sobald man sich ins Netz eingewählt hat, soll man angeblich die MMS und GPRS Einstellungen zum Konfigurieren als SMS zugeschickt bekommen. Leider ist das bisher bei mir nicht der Fall. Nach reichlicher Recherche bin ich nun endlich an die Zugangspunkte gelangt und kann ohne Probleme ins Internet gehen und MMS verschicken.

Damit Ihnen die Suche erspart bleibt, hier die discoPLUS Konfigurationsdaten:

Internet
Verbindungsname: o2 Web VV
Übertragungskanal: Paketdaten
Zugangspunktname (APN): internet.victorvox
Benutzername: Kein
Passwort abfragen: Nein
Passwort: Kein
Authentifizierung: Normal
Startseite: http://www.o2active.de
Zugangspunkt verwenden: Nach Bestätigung
Netztyp: IPv4
Telefon-IP-Adresse: Automatisch
DNS-Adressen: Automatisch
Proxyserver-Adresse: Keine
Proxy-Portnummer: 0

MMS
Verbindungsname: o2 MMS VV
Übertragungskanal: Paketdaten
Zugangspunktname (APN): internet.victorvox
Benutzername: Kein
Passwort abfragen: Nein
Passwort: Kein
Authentifizierung: Normal
Startseite: http://10.81.0.7:8002/
Zugangspunkt verwenden: Nach Bestätigung
Netztyp: IPv4
Telefon-IP-Adresse: Automatisch
DNS-Adressen: Automatisch
Proxyserver-Adresse: 82.113.100.38
Proxy-Portnummer: 8080

Update 28.11.2011: Heute hat mir DiscoPLUS einen Link mitgeteilt, bei dem Sie ganz einfach nur Ihre Handynummer eingeben müssen und anschließend die SMS mit den Konfigurationsdaten bekommen.

Hier der Link für Sie: http://www.o2online.de/nw/support/mobilfunk/handy/settings/alle/index.html

Test der Kontostands-Abfrage
Zum Test habe ich eine SMS in das Vodafone-Netz geschrieben. Kostet laut Tarif 7,5 Cent. Mir wurden aber 8 Cent vom Guthaben abgezogen. Nachdem ich aber noch ein paar weitere SMS verschickt habe, habe ich erkannt, dass für 2 SMS 15 Cent berechnet werden. Läuft also alles richtig. Beim mehrmaligen Testen der Kontostand-Abfrage ist mir aufgefallen, dass dieses Guthaben nur einmal täglich aktualisiert wird. Sie können also nicht sofort gucken, wie teuer ein eben getätigter Anruf war.

Rechnungsübersicht
Wenn ich mir die Rechnung so im Internet anschaue, dann sträuben sich meine Haare. Gerade die erste Rechnung finde ich persönlich ziemlich unübersichtlich. Minus- und Plus-Beträge häufen sich hier ungemein. Es dauert einen Moment, bis ich durchgesehen haben, was das denn nun alles kostet und was nicht.

Gratis-Leistungen
Bei den Tarifoptionen wird damit geworben, dass man innerhalb der ServiceLounge monatlich 10 SMS gratis verschicken kann. Das ganze passiert also über das Internet. Es wird Ihnen auch genau angezeigt wie viele SMS noch geschrieben werden können. Ebenfalls eine Gratisleistung von discoPLUS ist die 1 monatige kostenlose Nutzung der 200 MB Internetflatrate. Dieses gilt im Aktivierungsmonat und im darauffolgenden Monat.

Netzabdeckung
Soweit kann ich eigentlich nicht über die Netzqualität klagen. Alles funktioniert reibungslos. Die Verbindung zum Internet läuft flüssig und schnell, so wie man es sich wünscht. Auch der Empfang ist sehr gut.

discoPLUS Service für Kunden

Ein Tarif kann immer schön und gut sein, aber dennoch ist auch der Service bei vielen Menschen ein wichtiges Kriterium bei dem Entschluss sich für einen Tarif zu entscheiden oder eben nicht.

Service-Hotline
Da ich zu Beginn meiner Recherche wissen wollte, ob ich für diesen Tarif von discoPLUS auch eine Micro-SIM-Karte erhalte, aber auf der Homepage leider keinen Hinweis gefunden habe, habe ich mich an den telefonischen Kundendienst gewandt. Nach schnellem Durchkommen, wurde mir recht freundlich mitgeteilt, dass ich diese Option während des Bestellvorganges angeben kann.

E-Mail Kundensupport
Um nicht die teure Service-Hotline in Anspruch nehmen zu müssen, bietet sich auch der E-Mail Kundensupport an. Hier wird eine zeitnahe Antwort versprochen.

In den Tarifdetails werden 10 kostenlose SMS aus der Servicewelt versprochen. Nach Erhalt der Karte waren keine kostenfreien SMS verfügbar, auch nicht anteilig für den laufenden Monat. Bei Nachfrage, bekam ich 3 Tage später zur Antwort, dass ich diese dann wohl verbraucht hätte. Mit großer Hoffnung habe ich auf den ersten des Monats gewartet, aber auch da konnte ich keine kostenlosen SMS aus der ServiceWelt verschicken.

Mein Fazit

Bei den Konditionen des discoPLUS-Tarifs kann man eigentlich nicht meckern. Telefonieren, SMS schreiben und auch das Surfen im Internet klappt ohne Probleme. Jetzt aber kommt das große ABER: Günstige Tarife sind gut und schön, aber wenn ich Service benötige und dafür dann für jede kleinste Auskunft Geld bezahlen soll oder tagelang auf eine Antwort warten muss, hört bei mir der Spaß auf. Wer auf Service verzichtet oder das gewisse Kleingeld für Service ausgeben kann, kann ich den discoPLUS-Tarif empfehlen. Für all diejenigen, die guten und günstigen bzw. kostenlosen Service wünschen, rate ich, für die Tarifkonditionen ein paar Cent mehr auszugeben, aber sich dafür im Nachhinein nicht ärgern zu müssen. Für mich ist discoPLUS jedenfalls ein totaler Reinfall.

Update 01.12.2011!!!
Heute war Tag des ersten Sonderguthabens. Mein Kontostand betrug bis zum 30.11.2011 genau 4,46 Euro. Nachdem ich am heutigen 01.12.2011 eine Gutschrift von 20,- Euro erhalten haben, beträgt mein Guthaben laut discoPLUS 22,04 Euro.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 6.7/10 (3 votes cast)
discoPLUS Erfahrungsbericht, 6.7 out of 10 based on 3 ratings
Über Ringo 846 Artikel
Nach gefühlten 10 Nokia Handys, einem Motorola Milestone, sowie schon 3 verschiedenen Samsung Smartphones, bin ich nun seit 2011 leidenschaftlicher iPhone-Nutzer!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © b2c.de GmbH, Foto2: © www.smartphone-tipps.de, Foto3: © www.smartphone-tipps.de, Foto4: © www.smartphone-tipps.de