Dual-SIM-Smartphone IconBIT Mercury S erschienen

IconBIT Mercury S
IconBIT Mercury S

Erstmals hat es ein Smartphone des russischen Herstellers IconBIT auf den deutschen Markt geschafft. Dabei handelt es sich um das IconBIT Mercury S.

Dieses Smartphone ist ab sofort hierzulande erhältlich. Im Vordergrund steht dabei die Dual-SIM-Funktion, die in Deutschland lange nicht so beliebt ist wie in anderen Staaten, aber dennoch immer mehr nachgefragt wird. Immerhin lassen sich so zwei unterschiedliche Rufnummern mit nur einem Smartphone steuern. Zudem sind beim IconBIT Mercury S WLAN, GPRS, Bluetooth und UMTS mit von der Partie. Das Gerät findet sich hierzulande in den ersten Online-Shops für 229 Euro.

Technische Daten nicht up-to-date

Allerdings sind die technischen Spezifikationen des IconBIT Mercury S nicht mehr ganz zeitgemäß. Auf den ersten Blick klingt ein 5,8 Zoll großes Display natürlich erstklassig. Allerdings setzt der russische Hersteller dabei auf eine Auflösung von gerade einmal 800 x 480 Bildpunkten. Ebenso veraltet wirkt das Betriebssystem, kommt doch Android in der Version 4.0 Ice Cream Sandwich daher. Immerhin lässt sich aber auf den Google Play Store zugreifen.

Die weiteren Daten des IconBIT Mercury S

Für den Antrieb sorgt beim IconBIT Mercury S ein Dual Core Prozessor mit 1 GHz Taktrate, zudem stehen ganze 512 MB RAM zur Verfügung. Der interne Speicher von 4 GB kann per microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitert werden. Zudem gibt es eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine 0,3-Megapixel-Frontkamera.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Profi 583 Artikel
Smartphone Nutzer der ersten Stunde. Erst Nokia 6310i-Dauernutzer, dann der Wechsel zum Nokia 9300i. Darauf folgten ein Blackberry, das iPhone und das Samsung Galaxy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © www.amazon.de