Entwicklung von Apps für Windows Phone 7 geht voran

Immer mehr Apps für Windows Phone 7
Immer mehr Apps für Windows Phone 7

Die Entwicklung von Apps für Windows Phone 7 schreitet offenbar stetig voran. Nach aktuellen Angaben von Microsoft gibt es bereits 36.000 registrierte Entwickler.

40 Prozent der Entwickler aktiv

Im Vorfeld der Konferenz MIX11 gaben die Macher von Microsoft einen Einblick hinter die Kulissen der App-Entwicklung des mobilen Betriebssystems Windows Phone 7. Dabei nannte der Microsoft-Verantwortliche Brandon Watson die Anzahl der registrierten Entwickler, nämlich 36.000. Allerdings folgte sofort die Einschränkung, dass nur 40 Prozent davon bereits eine App auch tatsächlich entwickelt haben.

Wöchentlich 1.200 neue Entwickler

Seit der Veröffentlichung sind die Windows Phone Entwickler-Tools den Angaben zufolge 1,5 Millionen Mal heruntergeladen worden. Jede Woche würden sich 1.200 neue Entwickler registrieren. Die Entwickler erhalten laut Watson nach dem Übermitteln einer App nach durchschnittlich 1,8 Tagen Bescheid, ob die App in den Marketplace für Windows Phone 7 aufgenommen wird oder nicht. Dabei würden 62 Prozent der Anwendungen bereits bei der ersten Sendung genehmigt.

11.500 Apps im Marketplace

Gegenwärtig können die User von Windows Phone 7 Smartphones auf gut 11.500 Apps zurückgreifen, die sich im Marketplace befinden. Rund 7.500 dieser Anwendungen sind dabei kostenpflichtige Apps. 44 Prozent dieser Anwendungen könnten zuvor in einer Demoversion getestet werden. Den Angaben von Microsoft zufolge laden sich User von Windows Phone 7 jeden Monat durchschnittlich zwölf Apps herunter.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Profi 583 Artikel
Smartphone Nutzer der ersten Stunde. Erst Nokia 6310i-Dauernutzer, dann der Wechsel zum Nokia 9300i. Darauf folgten ein Blackberry, das iPhone und das Samsung Galaxy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.