HTC Desire C: Neues Smartphone bei Vodafone

HTC Desire C
HTC Desire C

Vodafone hat nun in Portugal Informationen über ein neues Smartphone aus dem Hause HTC enthüllt. Das HTC Desire C ist demnach ein Einsteiger-Smartphone, das bereits Android 4.0 Ice Cream Sandwich mit an Bord hat.

Veröffentlichung vermutlich ein Versehen
Offenbar handelte es sich bei der kurzzeitigen Veröffentlichung um ein Versehen von Vodafone in Portugal. Denn inzwischen sind die Informationen wieder vom Netz genommen worden und von HTC gibt es bislang auch keine Details zum HTC Desire C. Den kurzzeitig veröffentlichten Informationen zufolge ist das Desire C ein Einsteiger-Smartphone, das die Nachfolge des Wildfire S antreten könnte.

Erste technische Details des HTC Desire C veröffentlicht
Den Angaben aus dem Süden Europas zufolge wird das Smartphone von einem Prozessor angetrieben, der mit 600 MHz taktet – wobei detaillierte Informationen zum Chip nicht bekannt geworden sind. Das Display des Desire C soll demnach 3,5 Zoll groß sein und mit 480 x 320 Pixeln auflösen. Als Betriebssystem ist Ice Cream Sandwich bereits vom Start mit von der Partie. Ebenso ist eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite verbaut worden, während eine Kamera auf der Vorderseite Fehlanzeige ist. Der interne Speicher wird mit 4 GB angegeben, allerdings kann dieser auch beim HTC Desire C per microSD-Karte erweitert werden. Das Einsteiger-Smartphone soll zu einem Preis verkauft werden, der unter 200 Euro liegt. Ein konkreter Starttermin für das Desire C ist bislang nicht bekannt.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Profi 583 Artikel
Smartphone Nutzer der ersten Stunde. Erst Nokia 6310i-Dauernutzer, dann der Wechsel zum Nokia 9300i. Darauf folgten ein Blackberry, das iPhone und das Samsung Galaxy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: Bildquelle: gsmarena.com