Surfstick-Sonderaktionen
0

HTC First: Erstes Facebook-Smartphone erscheint am 12. April 2013

Achtung: Dein Smartphone kann auch kostenlos surfen! Mehr Infos hier...
HTC First

HTC First

Nun ist es offiziell: das erste Facebook-Smartphone HTC First erscheint am 12. April 2013 in den USA. Dort ist es dann für 99 Dollar inklusive Vertrag zu haben.

 

Nachdem das HTC First genauso wie das neue Facebook Home geleaked wurde, folgte nun die offizielle Vorstellung durch das Soziale Netzwerk selbst. Das HTC First wird nun also das erste Smartphone mit Facebook Home sein.

Facebook Home als Kernstück des HTC First

In den Vereinigten Staaten wird das erste Facebook-Smartphone HTC First für 450 US-Dollar ohne Vertrag sowie für knapp 100 Dollar inklusive Kontrakt angeboten. Wann das HTC First in Deutschland erhältlich sein wird, ist bislang noch unklar. Verhandlungen soll es für Europa bereits mit Orange geben, allerdings gibt es bisher keine konkreten Details.

Kernstück dieses neuen Smartphones ist dabei Facebook Home, die neue Anwendung des Sozialen Netzwerkes. Hierbei kommt Facebook nicht mehr nur als eine App auf dem Smartphone daher, sondern in Form von zahlreichen Apps, die Facebook in den Mittelpunkt sämtlicher Anwendungen auf dem Smartphone stellen. So lässt sich beispielsweise schon auf dem Lockscreen sehen, wie die aktuellen Facebook-Fotos der eigenen Freunde aussehen. Grundsätzlich soll das Smartphone zum Social Phone werden.

Technische Details versprechen Mittelklasse-Smartphone

Das HTC First wird das erste Smartphone sein, das Facebook Home vorinstalliert mit an Bord hat. Dabei handelt es sich jedoch um kein High End Gerät, sondern um ein Smartphone der Mittelklasse, wobei als Betriebssystem Android 4.1 Jelly Bean zum Einsatz kommt. Das Display des Smartphones ist 4,3 Zoll groß und löst mit 1.280 x 720 Bildpunkten auf.

HTC First im Detail

HTC First im Detail

Angetrieben wird das HTC First von einem Dual Core Prozessor von Qualcomm, der mit 1,4 GHz auf den beiden Kernen taktet. Diesem Chip stehen eine Adreno 305 Grafikeinheit und 1 GB RAM zur Seite.

HTC First kann in den USA LTE nutzen

Wie es sich für ein Social Phone gehört, sind auch zwei Kameras beim HTC First mit von der Partie. Auf der Rückseite kommt eine 5-Megapixel-Kamera zum Einsatz, an der Front wurde eine 1,6-Megapixel-Cam verbaut. Darüber hinaus sind 16 GB an internem Speicher verbaut. Das Smartphone, das in weiß, schwarz, rot und blau erscheint, wird zudem auch mit einem NFC-Chip und einem 2.000 mAh Akku ausgestattet sein. Darüber hinaus ist das HTC First in den USA auch LTE-tauglich.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
In Kategorie: News Tags: ,

Ähnliche Artikel

Lesezeichen und Teilen

Kommentar schreiben

Kommentar senden
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de © 2009 - 2017 Smartphone-Tipps.de | Impressum | Wir empfehlen Smartphones von: Google, das Apple iPhone & HTC | Nutzungsbasierte Online-Werbung