Huawei Ascend P1: Ab sofort in Deutschland verfügbar

Huawei Ascend P1
Huawei Ascend P1

Das Huawei Ascend P1 ist nach einer längeren Wartezeit nun in Deutschland erhältlich. Dieses Smartphone kommt dabei bereits mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich auf den Markt.

Eines der dünnsten Smartphones auf dem deutschen Markt

Das Gerät besticht unter anderem durch seine Maße. Denn das Huawei Ascend P1 ist gerade einmal 7,69 Millimeter dünn und damit eines der dünnsten Smartphones, die auf dem deutschen Markt zu haben sind. Bereits mehrere Online-Händler führen das Huawei Ascend P1 im Angebot, wobei das Gerät bereits für weniger als 400 Euro erhältlich ist. Der unverbindliche Verkaufspreis liegt bei 449 Euro.

4,3 Zoll Super-AMOLED-Display und 1,5 GHz Dual Core Prozessor

Das Gerät des chinesischen Herstellers verfügt über ein 4,3 Zoll großes Super AMOLED Display. Dieses löst mit 960 x 540 Bildpunkten auf. Dabei besteht das Display aus Gorilla Glass aus dem Hause Corning. Angetrieben wird das Huawei Ascend P1 von einem Dual-Core-Prozessor, dessen Taktrate bei 1,5 GHz liegt. An Arbeitsspeicher stehen diesem 1 GB RAM zur Verfügung.

Das Huawei Ascend P1 ist eines der dünnsten Smartphones auf dem Markt
Das Huawei Ascend P1 ist eines der dünnsten Smartphones auf dem Markt

Zwei Kameras mit von der Partie

Der interne Flash-Speicher des Smartphones ist 4 GB groß, kann jedoch per microSD-Karte erweitert werden. Zudem gibt es eine 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite samt LED-Licht und Autofokus. Diese Kamera beim Huawei Ascend P1 ermöglicht auch Videoaufnahmen in Full HD. Ferner steht an der Front eine 1,3-Megapixel-Kamera parat.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 8.0/10 (1 vote cast)
Huawei Ascend P1: Ab sofort in Deutschland verfügbar, 8.0 out of 10 based on 1 rating
Über Profi 583 Artikel
Smartphone Nutzer der ersten Stunde. Erst Nokia 6310i-Dauernutzer, dann der Wechsel zum Nokia 9300i. Darauf folgten ein Blackberry, das iPhone und das Samsung Galaxy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © 2012 Huawei, Foto2: © 2012 Huawei