iPhone 4s statt iPhone 5?

Der Vorgänger: Apple iPhone 4
Der Vorgänger: Apple iPhone 4

Seit Monaten warten die Apple-Fans bereits auf den Releasetermin des Apple iPhone 5. Bereits eine Bestätigung des Erscheinens würde manch einem Anhänger reichen. Doch nun scheint sogar möglich, dass es zunächst ein weiteres iPhone 4 geben wird.

Analyst rechnet mit Apple iPhone 4s
Der Analyst Peter Misek von der Investmentbank Jefferies & Co. rechnet nämlich damit, dass als nächstes Werk aus dem Hause Apple ein iPhone 4s kommen wird. Damit würde das Apple iPhone 5 natürlich nicht in diesem Herbst auf den Markt kommen, wie bisher von vielen Experten vermutet. Grund für die Annahme sind dabei wohl die bestellten Bauteile des neuen Apple-Smartphones.

Nicht viele Änderungen beim iPhone 4s?
Die Bauteile lassen laut dem Analysten darauf schließen, dass lediglich ein iPhone 4s mit geringen Veränderungen zum Vorgänger erscheinen wird. Demnach stehen lediglich ein kleines Hardware-Update, die Verbesserung der Kameras und einige kosmetische Veränderungen an. Ansonsten soll es laut Misek keine Änderungen beim iPhone geben.

Kein LTE beim nächsten iPhone?
Wie der Analyst weiter spekuliert, wird das iPhone 4s auch noch nicht die Technologie LTE unterstützen – die neue Highspeed-Telefonie-Technik. Andere Experten waren zuvor auch davon ausgegangen, dass sich der Marktstart des iPhone 5 verschiebt, um LTE integrieren zu können. Gespannt darf also nun verfolgt werden, ob tatsächlich ein iPhone 4s oder ein iPhone 5 als nächstes Modell aus dem Hause Apple auf den Markt kommt.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Profi 583 Artikel
Smartphone Nutzer der ersten Stunde. Erst Nokia 6310i-Dauernutzer, dann der Wechsel zum Nokia 9300i. Darauf folgten ein Blackberry, das iPhone und das Samsung Galaxy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © 2011 Apple Inc.