iPhone 4S zurücksetzen – So wird’s gemacht

Apple iPhone 4S
Apple iPhone 4S

Aus den verschiedensten Gründen kann es sein, dass Sie Ihr erworbenes iPhone 4S zurücksetzen müssen. Wie das geht, erfahren Sie hier.

Wenn Sie das iPhone 4S verkaufen möchten oder es in die Reparatur muss, ist es ratsam dieses vorher in den Ursprung zurückzuversetzen. Damit umgehen Sie, dass andere Ihre persönlichen Daten einsehen können. Wie Sie das iPhone 4S im Handumdrehen zurücksetzen, lesen Sie jetzt.

» Tipp: Bevor Sie den Vorgang starten, sollten Sie all Ihre Daten (Musik, Bilder, etc.) auf einer externen Festplatte sichern.

Schritt 1: Um das iPhone 4S zurückzusetzen, müssen Sie die Ein- und Ausschalttaste und den Home-Button ungefähr 10 Sekunden lang gleichzeitig gedrückt halten. Anschließend erscheint das Apple-Logo auf dem Display, somit wird Ihnen das gewünschte Zurücksetzen angezeigt.

Schritt 2: Nach ein wenig Wartezeit startet sich das iPhone 4S automatisch neu. Falls Ihnen das zu lange dauert, können Sie es auch selbst neustarten.

Schritt 3: Nun sind all Ihre Daten gelöscht und Sie können das iPhone ganz normal wieder starten, es verkaufen oder in die Reparatur schicken.

Neustart des Apple iPhone 4S
In vielen Fällen genügt jedoch auch ein einfacher Neustart des iPhone 4S. Dafür ebenfalls die Ein- und Ausschaltetaste des Handys gedrückt halten. Sobald daraufhin ein roter Schieberegler in der Anzeige erscheint, kann dieser durch Bewegung mit dem Finger zum Ausschalten des Smartphones genutzt werden.

Durch Drücken der Ein-/Ausschaltetaste (bis das Apple Logo erscheint) kann das Handy sodann auch wieder gestartet werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 4.2/10 (5 votes cast)
iPhone 4S zurücksetzen - So wird's gemacht, 4.2 out of 10 based on 5 ratings
Über Ringo 846 Artikel
Nach gefühlten 10 Nokia Handys, einem Motorola Milestone, sowie schon 3 verschiedenen Samsung Smartphones, bin ich nun seit 2011 leidenschaftlicher iPhone-Nutzer!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © 2012 Apple Inc