iPhone 5/6 und iPad 3 – Neuer Grafikprozessor

Vorgänger iPad 2
Vorgänger iPad 2

Offenbar gibt es für kommende Generationen des iPhone und des iPad einen neuen Grafikprozessor. Dieser soll kommendes Jahr erscheinen und dürfte damit rechtzeitig für das iPad 3 zur Verfügung stehen. Ob er zudem im iPhone 5 oder erst im iPhone 6 zum Einsatz kommt, liegt an der Verfügbarkeit des kommenden Apple-Smartphones.

Apple höchstwahrscheinlich einer von sechs Lizenznehmern
Der Chiphersteller Imagination Technologies hat nun nämlich die Freigabe für den neuen Grafikprozessor PowerVR Series6 Grafikprozessors für sechs Lizenznehmer erteilt. Hiervon sind Medienberichten aus den USA zufolge drei davon bekannt: Texas Instruments, ST-Ericsson und MediaTek. Die anderen drei sind nicht bekannt bisher, doch sollte nicht Apple darunter sein, wäre dies überraschend. Denn Apple ist beispielsweise seit 2008 in Besitz von 9,5 Prozent von Imagination Technologies.

Weitere Indizien sprechen für Apple
Darüber hinaus kamen auch zuletzt die Grafikprozessoren im iPhone und im iPad von Imagination Technologies, wie beispielsweise im A5 Chip des iPad 2 der Grafikprozessor SGX543MP2 integriert ist. Ferner fällt auch die technische Integration leicht, wird die kommende Grafikprozessor-Generation des Unternehmens beispielsweise rückwärts-kompatibel sein. Die neue, dann sechste Chip-Generation, soll leistungsfähiger denn je erscheinen. Spekulationen zufolge sollen mehr als 350 Polygone pro Sekunde ausgegeben werden können. Dieser Wert ist bislang für mobile Grafikprozessoren nicht erreichbar gewesen.

iPhone 5 oder iPhone 6?
Spannend ist nun vor allem die Frage, wird der neue Grafikchip im Apple iPhone 5 oder im iPhone 6 verbaut sein. Denn bisher gibt es je keine klaren Details, wann das iPhone 5 erscheinen wird. Kommt es jedoch im Herbst, dann wird der Grafikprozessor, der erst 2012 auf dem Markt erscheint, dann wird der Grafikprozessor erst beim iPhone 6 zum Einsatz kommen. Für das iPad 3, das wohl im kommenden Frühjahr veröffentlicht wird, dürfte es auf jeden Fall reichen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Profi 583 Artikel
Smartphone Nutzer der ersten Stunde. Erst Nokia 6310i-Dauernutzer, dann der Wechsel zum Nokia 9300i. Darauf folgten ein Blackberry, das iPhone und das Samsung Galaxy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © 2011 Apple Inc.