LG X3 – Quad-Core-Smartphone offenbar in Arbeit

Vorgänger: LG Optimus 3D
Vorgänger: LG Optimus 3D

LG werkelt scheinbar an einem ersten Smartphone samt Quad-Core-Prozessor. Im Internet sind entsprechende Informationen rund um ein Gerät namens LG X3 aufgetaucht.

Tegra 3 sorgt für Antrieb
Den nun im Netz aufzufindenden Details zufolge soll das LG X3 von einem Tegra-3-Chip aus dem Hause Nvidia ausgerüstet sein. Das Display des Smartphones soll 4,7 Zoll groß sein und mit 1.280 x 720 Pixel auflösen. Trotz der beeindruckenden Hardware wird bei dem LG X3 mit einer Dicke von gerade einmal neun Millimeter gerechnet. Als Betriebssystem soll bei dem Smartphone Android in der neuesten Version 4.0 Ice Cream Sandwich installiert sein.

Veröffentlichung noch in der ersten Jahreshälfte 2012
Das LG X3 soll auch zwei Kameras mit an Bord haben. Dabei handelt es sich einerseits um eine 8-Megapixel-Kamera an der Rückseite. An der Vorderseite steht zudem eine Kamera mit 1,3 Megapixeln für Videochats zur Verfügung. Darüber hinaus sind 16 GB Speicher mit von der Partie, die per microSD-Karte erweitert werden können. Ins Internet gelangt der User per WLAN oder aber per HSPA. Den Gerüchten zufolge wird das LG X3 noch im Frühjahr dieses Jahres auf den Markt kommen. Experten vermuten die Vorstellung des Android-Smartphones auf dem Mobile World Congress in Barcelona im Februar dieses Jahres.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 9.0/10 (2 votes cast)
LG X3 - Quad-Core-Smartphone offenbar in Arbeit, 9.0 out of 10 based on 2 ratings
Über Profi 583 Artikel
Smartphone Nutzer der ersten Stunde. Erst Nokia 6310i-Dauernutzer, dann der Wechsel zum Nokia 9300i. Darauf folgten ein Blackberry, das iPhone und das Samsung Galaxy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © 2011 LG Electronics