Mobiler Devisenhandel mit dem iPhone – Forex On The Go

Forex on the Go fürs iPhone
Forex on the Go fürs iPhone

Viele Trader müssen auf dieses Angebot sehnsüchtig gewartet haben. Apple ermöglicht den Besitzern des iPhones oder iPod touch seit einigen Monaten den bequemen Online Devisenhandel mit einer kostenlosen Application, dem „Forex on the go lite“.

Man muss natürlich kein eingefleischter und erfahrener Devisenhändler sein, um seinen Spaß an dieser nützlichen Funktion zu finden. Doch genau diesen kommt die neue Funktion hauptsächlich zugute. Zwei Versionen des nützlichen Tools sind mittlerweile erschienen, die nach einigen Kundenbewertungen einen hilfreichen Dienst tun.

Forex on the go lite

Mit dem App „Forex on the go lite“ hat nun jedermann, der Interesse an Währungen und deren Bewegungen hat oder gar selbst Devisen handelt, die Möglichkeit, sich live in die wichtigsten Informationen des Marktes einzuschalten und diese in Echtzeit zu erhalten. Die Lite-Version ermöglicht noch keinen Handel an sich, da sie noch zu langsam ist und keinen Echtzeithandel bewerkstelligen kann,  sondern lediglich die Nutzung des Informationsservices von Apple. Dabei kann der Anwender Charts aus einer Reihe von Währungspaaren beobachten, Nachrichten aus der Weltwirtschaft heranziehen, Berechnungen auf Basis von Fibonacci-Kurven oder Pivot erstellen lassen und sogar einen Profitrechner für sich arbeiten lassen. Ein nützliches App, wenn man bedenkt, dass vieles am Devisenmarkt geschehen kann, während man gerade außer Haus ist und keine Gelegenheit findet, den Markt kurz zu überprüfen und sich zu vergewissern, dass die eigenen Positionen noch im profitablen Bereich liegen. Laut Kundenbewertungen soll es vorkommen, dass Charts mal etwas langsam geladen werden oder es zu Abstürzen kommt. Doch insgesamt scheint die Reaktion der Kunden sehr positiv zu sein. Man erhält nämlich nicht bei jedem Anbieter die Möglichkeit, sich kostenlos und sehr detailliert über den Verlauf am Devisenmarkt mobil informieren zu können.

Hinweis für den Profihandel

Wer steueroptimiert über eine Kapitalgesellschaft handelt (bspw. eine GmbH), benötigt seit 2019 eine so genannte LEI Nummer!

Ein Legal Entity Identifier (LEI-Code) ist eine global eindeutige Kennung für Firmen an den Finanzmärkten, die dazu dient, jeden Vertragspartner und jede Finanztransaktion weltweit eindeutig zu identifizieren. Seit 2019 ist sie für Firmen Pflicht.

Forex on the go premium

Mit der Weiterentwicklung der Lite-Version können nun auch iPhone und iPod touch Besitzer mobil in die Devisenwelt eintauchen und live Forex handeln. Die Premium-Version ist als App für 44,99 € erhältlich und soll in Zukunft sogar den Handel über den Meta Trader 4 von Meta Quotes bewerkstelligen können. Natürlich hat hier der Anwender ebenso wie bei der Lite-Version die Möglichkeit, auf Kurse zuzugreifen, sich deren Charts anzeigen und Berechnungen anstellen zu lassen. Laut Hersteller soll diese Version alles in Echtzeit anzeigen können, da es bei der Lite-Version diesbezüglich noch Probleme gegeben haben soll. Des weiteren hat der Premium-Nutzer einige weitere Vorteile, wie die Gelegenheit, Charts zu vergrößern und bestimmte Teilausschnitte aus diesen zu betrachten. Darüber hinaus bietet Apple im Zuge der Premium-Version einen sogenannten Priority Support an, an welchen sich die Besitzer in Problemfällen wenden können.

Laut Aussagen von Forex-Tipps.net soll man bei „Forex on the go“ bereits jetzt über den Meta Trader 4 handeln können. Die Funktionen sollen sich angeblich nicht zu sehr vom Handel am Computer unterscheiden. Also ist es möglich, eine Order zu platzieren und sämtliche Parameter für eine bestimmte Position einstellen zu können. Die wichtigsten Funktionen in diesem Zusammenhang sollten die Einstellung des Auftragsvolumens, Stopp-Loss und Take-Profit und natürlich der Befehl sein, Positionen zu kaufen oder zu verkaufen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Ringo 846 Artikel
Nach gefühlten 10 Nokia Handys, einem Motorola Milestone, sowie schon 3 verschiedenen Samsung Smartphones, bin ich nun seit 2011 leidenschaftlicher iPhone-Nutzer!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: Forex on the Go