Nokia Lumia 625: Das nächste Windows Phone 8 Smartphone

Nokia Lumia 625 Orange
Nokia Lumia 625 mit LTE

Der finnische Hersteller Nokia hat nun mit dem Nokia Lumia 625 das nächste Windows Phone 8 Smartphone angekündigt. Dabei handelt es sich um ein verbessertes Lumia 620 zu einem Preis von 299 Euro.

Der Blick auf die Ausstattungsdetails zeigt auf, dass das Einsteigersmartphone Lumia 620 in einigen Punkten verbessert worden ist. So kommt das Lumia 625 mit einem größeren Display, einem schlankeren Design, einer besseren Kamera und einem größeren Akku daher. Der entscheidende Punkt ist aber das verbaute LTE-Modem. Denn ein Windows Phone 8 Smartphone mit dem vierten Mobilfunkstandard LTE für unter 300 Euro kann sich durchaus sehen lassen. Immerhin sind mit LTE – zumindest in der Theorie – Downloadraten von bis zu 100 Mbit/s möglich, wenngleich sich diese Werte in der Praxis nicht umsetzen lassen im Alltag.

Display des Lumia 625 sogar größer als bei den Flaggschiffen

Das Display des Nokia Lumia 625 ist 4,7 Zoll groß. Damit bietet Nokia bei diesem Windows Phone 8 Gerät sogar ein größeres Display als bei den beiden Flaggschiffen 925 und 1020, die nur mit einem 4,5 Zoll großen Display daherkommen. Allerdings löst das Panel des Nokia Lumia 625 mit lediglich 800 x 480 Bildpunkten auf, was den Vorteil des großen Displays wieder reduziert. Als Prozessor kommt ein Qualcomm Snapdragon S4 zum Einsatz, wobei der Dual Core Chip mit 1,2 GHz pro Kern taktet. Ferner ist eine 5-Megapixel-Kamera verbaut, mit der sogar Videos in Full HD aufgezeichnet werden können.

Nokia Lumia 625 Farben

Technische Details im Überblick:

  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon S4
  • Taktung: 1,2 GHz Dual Core Chip
  • Arbeitsspeicher: 512 MB
  • Display: 4,5 Zoll Display (800 x 480 Pixel)
  • Kamera: 5 Mega-Pixel
  • Betriebssystem: Windows Phone 8
  • LTE: integriertes LTE-Modem
  • Cover: in verschiedenen Farben erhältlich

Weitere Veränderungen beim Nokia Lumia 625

Auch die weiteren veränderten technischen Details im Vergleich zum Lumia 620 sind beim Lumia 625 durchaus erwähnenswert. So kommt beispielsweise ein Akku mit 2.000 mAh zum Einsatz, während dies beim bisherigen Einsteigermodell noch 1.300 mAh waren. Zudem ist auch das Design ein wenig verändert worden. Keine Änderungen vollzog Nokia aber logischerweise beim Betriebssystem Windows Phone 8 als auch beim Arbeitsspeicher (512 MB) und beim internen Speicher (8 GB + microSD-Slot). Im dritten Quartal dieses Jahres soll das Lumia 625 noch erscheinen, wobei es in den Farben Weiß, Schwarz und Orange zu haben sein soll.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Profi 583 Artikel
Smartphone Nutzer der ersten Stunde. Erst Nokia 6310i-Dauernutzer, dann der Wechsel zum Nokia 9300i. Darauf folgten ein Blackberry, das iPhone und das Samsung Galaxy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: Copyright Nokia Corporation 2008 - Alle Rechte vorbehalten.2, Foto2: Copyright Nokia Corporation 2008 - Alle Rechte vorbehalten.