Onlinebanking auf dem Apple iPhone

iOutBank fürs iPhone
iOutBank fürs iPhone

Die mobile Bankingsoftware iOutBank v2.2 ist nun für das Smartphone Apple iPhone und den Musikplayer Apple iPod Touch erschienen. Der Anwender kann mit der Software unterwegs seine Bankgeschäfte durchführen, wie etwa Überweisungen und behält zugleich die volle Kontrolle über seine Finanzen.

Die persönlichen Finanzdaten werden in einer Datenbank verschlüsselt gespeichert. Die Daten können nur mit einem selbst gewählten Passwort geöffnet werden. Eine beliebige Anzahl Konten können in iOutBank v2.2 angelegt und verwaltet werden.

Die aktuellen Kontostände werden mit einem kombinierten Rundruf abgerufen. Neben Überweisungen sind auch Lastschriften möglich. In der Bankingsoftware steht auch eine Kontakt-, und TAN-Verwaltung zur Verfügung.

Die Sicherheitsstandards FinTS mit PinTan und HBCI+ werden unterstützt. Die Bankgeschäfte können daher sicher getätigt werden. Der Datenverbrauch ist minimal, denn ein Kontoabruf verursacht gerade mal ein Datenvolumen von 10 Kilobyte und es ist nur eine einfache GPRS-Verbindung erforderlich. Die abgerufenen Daten können selbstverständlich auch offline verwaltet werden.

Im Apple iTunes-Store kann iOutBank v2.2 ab sofort für 7,99 Euro erworben werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Ringo 846 Artikel
Nach gefühlten 10 Nokia Handys, einem Motorola Milestone, sowie schon 3 verschiedenen Samsung Smartphones, bin ich nun seit 2011 leidenschaftlicher iPhone-Nutzer!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: iOutBank