Palm hat neue Rückschläge zu verkraften

Was wird aus Palm?
Was wird aus Palm?

Der US-Handyhersteller Palm hat neue Rückschläge zu verkraften. Grund dafür ist nach einem Bericht des „Wall Street Journal“ der Verlust der Elektromarktkette Radioshack als Großhändler.

Schlechte Verkaufszahlen
Der Großhändler hat die Smartphone-Modelle des angeschlagenen Herstellers aus dem Angebot genommen. Der Senior Vize Präsident Michael Abbott wird Palm nach einem gestrigen Medienbericht verlassen. Die Verkaufszahlen der Smartphones Palm Pre und Palm Pixi sind schlecht. Der Konzern befindet sich seit Jahren in der Verlustzone und steht nun zum Verkauf.

Dell hat Übernahme abgelehnt
Der asiatische Computerhersteller Lenovo und der Handyhersteller HTC gelten als mögliche Käufer. Der US-Computerkonzern Dell hat eine Übernahme von Palm nach einer eingehenden Prüfung abgelehnt.

Palm Pre Plus und Palm Pixi Plus bald in Deutschland
Die Smartphone-Modelle Palm Pre Plus und Palm Pixi Plus können ab dem 28. April in Deutschland erworben werden. Der Handyhersteller muss seine Vertriebsaktivitäten verstärken, denn nur so kann Palm seine Verkaufszahlen steigern und wieder dauerhaft Gewinne erwirtschaften.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Ringo 846 Artikel
Nach gefühlten 10 Nokia Handys, einem Motorola Milestone, sowie schon 3 verschiedenen Samsung Smartphones, bin ich nun seit 2011 leidenschaftlicher iPhone-Nutzer!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © Dieter Schütz / PIXELIO