Samsung Galaxy M – GT-I9300 erscheint im Mai

Rätsel um Modellbezeichnung scheint aufgeklärt
Rätsel um Modellbezeichnung scheint aufgeklärt

Bereits im kommenden Monat will Samsung offenbar ein weiteres Smartphone herausbringen. Bei dem Gerät handelt es sich um das GT-I9300 – oder auch Samsung Galaxy M.

Kurzzeitig als Samsung Galaxy S3 vermutet
Zu dem Gerät tauchten jüngst erste Fotos und Details auf, wobei zunächst vermutet wurde, das GT-I9300 sei das neue Galaxy S3. Allerdings handelt es sich bei dem Smartphone wohl um das Samsung Galaxy M, das im Mai 2012 erscheinen soll. Jedoch ist auch dies bislang nicht offiziell bestätigt. Der Verkaufspreis des Android-Smartphones soll bei maximal 350 Euro ohne Vertrag liegen. Unklar ist bislang auch noch, auf welchen Märkten das Samsung Galaxy M erscheinen soll.

Erste Ausstattungsdetails bekannt
Das Samsung Galaxy M dürfte den Informationen zufolge etwas unterhalb des M Pro liegen, das Samsung im Sommer des vorigen Jahres auf den Markt gebracht hat. Das neue Smartphone soll mit einem vier Zoll großen Display daherkommen. Die Auflösung wird demnach mit 1.280 x 720 Pixel vermutet. Für den Antrieb sorgt derweil ein 1,4 GHz schneller Prozessor mit zwei Rechenkernen. Als Betriebssystem soll Android 4.0.3 Ice Cream Sandwich eingesetzt werden. Im Gegensatz zur Pro-Variante wird demnach keine Hardware-Tastatur mit von der Partie sein.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Profi 583 Artikel
Smartphone Nutzer der ersten Stunde. Erst Nokia 6310i-Dauernutzer, dann der Wechsel zum Nokia 9300i. Darauf folgten ein Blackberry, das iPhone und das Samsung Galaxy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.