Samsung Galaxy Tab – UMTS-Problem beheben

Samsung Galaxy Tab
Samsung Galaxy Tab

Das Samsung Galaxy Tab wurde seit seiner Markteinführung im Herbst 2010 bislang über zwei Millionen mal verkauft. Es gilt als einer der stärksten Konkurrenten zum Apple iPad. Nun berichten im Netz jedoch einige User von UMTS-Problemen mit dem Tablet. Das Surfen per WLAN geht ohne Probleme, aber mit UMTS soll es nicht funktionieren.

Problembehebung
Das Problem kann aber gelöst werden indem das Menü „Einstellungen – Wireless – Mobile Netzwerke – Zugangspunkte“ aufgerufen und dort die Zugangspunkte des jeweiligen Mobilfunkanbieters eingetragen werden. Nach dem Eintrag der Zugangspunkte und dem Einlegen der SIM-Karte in das Samsung Galaxy Tab kann per UMTS online gesurft werden.

Datentarif
Es empfiehlt sich ein UMTS-Datentarif mit einem monatlichen Freivolumen von mindestens 1 Gigabyte (z. Bsp. von RTL) um optimal surfen zu können. Alternativ kann per WLAN das Netz erkundet werden. Es besteht in Verbindung mit einer Internet-Flatrate des DSL-Anschlusses keine Begrenzung beim Datenvolumen. Bei den meisten Mobilfunkanbietern wird auf GPRS-Geschwindigkeit reduziert, wenn das Freivolumen überschritten wurde.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Ringo 846 Artikel
Nach gefühlten 10 Nokia Handys, einem Motorola Milestone, sowie schon 3 verschiedenen Samsung Smartphones, bin ich nun seit 2011 leidenschaftlicher iPhone-Nutzer!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © www.samsung.de