Smartphone-Markt: Nokia muss Marktführung abgeben

Apple mit 28 Prozent Marktanteil
Apple mit 28 Prozent Marktanteil

Offenbar scheint sich nun auf dem deutschen Smartphone-Markt niederzuschlagen, was Experten erwartet hatten. Nachdem Nokia anfangs den Boom der Smartphones verpasst hatte, sind die Finnen nun die Marktführung in Deutschland in Sachen der neuen Handy-Generation los.

Apple mit 28 Prozent Marktanteil
Stattdessen hat nun das Apple iPhone den Markt in Deutschland erobert. Denn laut aktuellen Zahlen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) stieg der Marktanteil von Apple-Smartphones auf 28 Prozent in den ersten drei Monaten dieses Jahres. Von Januar bis März 2010 hatte der Hersteller des iPhone laut dem größten deutschen Marktforschungsinstitut noch einen Marktanteil von elf Prozent.

Nokia sinkt auf 24 Prozent
Dagegen musste Nokia ordentliche Verluste hinnehmen. Laut den neuen Zahlen aus Nürnberg liegt Nokia bei den Smartphones in Deutschland Ende März 2011 bei einem Marktanteil von 24 Prozent. Vor genau einem Jahr waren dies beim finnischen Weltmarktführer in Sachen Handys noch 38 Prozent. Der Großteil der neuen iPhone-Besitzer dürfte demnach von Nokia abgesprungen sein.

Samsung und HTC auf dem Vormarsch
Hinter den beiden Marktführern folgen zwei asiatische Unternehmen mit Samsung (15 Prozent) und HTC (14 Prozent). Insbesondere Samsung dürfte aber noch einen weiteren Schritt nach vorne machen, nachdem sich der südkoreanische Konzern schon von zehn Prozent Ende März 2010 auf 15 Prozent im ersten Quartal dieses Jahres verbesserte. Denn hierbei nicht mitberücksichtigt sind die Verkäufe des Samsung Galaxy S 2, das dem Konzern sicherlich noch mehr Marktanteile in Deutschland auf dem Smartphone-Markt sichern dürfte.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Profi 583 Artikel
Smartphone Nutzer der ersten Stunde. Erst Nokia 6310i-Dauernutzer, dann der Wechsel zum Nokia 9300i. Darauf folgten ein Blackberry, das iPhone und das Samsung Galaxy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © 2011 Apple Inc.