Tablets und Smartphones mit starkem Wachstumspotential

Starker Wachstum bei Tablety und Smartphones im Jahr 2012 zu erwarten
Starker Wachstum bei Tablety und Smartphones im Jahr 2012 zu erwarten

Der Branchenverband Bitkom hat nun seine Prognosen für das Jahr 2012 in Sachen ITK-Markt in Deutschland vorgelegt. Dabei sind es vor allem Smartphones und Tablets, die hierzulande weiter kräftig wachsen werden.

Plus auf dem gesamten Markt bei 2,2 Prozent
Den Einschätzungen von Bitkom zufolge wird der gesamte deutsche ITK-Markt im kommenden Jahr auf 151,3 Milliarden Euro Umsatz wachsen. Dies würde den Angaben zufolge ein Plus von 2,2 Prozent bedeuten. Dabei wird der IT-Bereich um 4,5 Prozent auf 73,2 Milliarden Euro wachsen, während der Telekommunikationsbereich ein Plus von 0,4 Prozent auf 66 Milliarden Euro verzeichnen soll. Einbuße muss hingegen der Markt für Unterhaltungselektronik hinnehmen (-1,5 Prozent). Hier sollen die Umsätze auf 12,1 Milliarden Euro sinken.

Tablets und Smartphones mit deutlichem Plus
Im Bereich der Telekommunikation sind es vor allem Tablets und Smartphones, die enorm wachsen werden. So sollen die Verkäufe der Smartphones laut Bitkom im Jahr 2012 um 23 Prozent zulegen und fünf Milliarden Euro einnehmen. Mit fast 19 Prozent kann auch der Tabletmarkt in Deutschland ordentlich zulegen. Der Umsatz soll hier im Jahr 2012 bei 1,3 Milliarden Euro liegen. Dabei sollen im Bereich der Telekommunikation vor allem die mobilen Datendienste wachsen, wird deren Umsatz doch zehn Prozent höher erwartet. Die Erlöse bei den Sprachdiensten sollen dagegen sowohl beim Festnetz, als auch beim mobilen Netz schrumpfen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Profi 583 Artikel
Smartphone Nutzer der ersten Stunde. Erst Nokia 6310i-Dauernutzer, dann der Wechsel zum Nokia 9300i. Darauf folgten ein Blackberry, das iPhone und das Samsung Galaxy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.