WeTab kommt Montag in den Handel

WeTab ab Montag im Handel
WeTab ab Montag im Handel

Das Tablet WeTab des Berliner Unternehmens Neofonie kommt am 20.09.2010 in den Handel und konnte vorab getestet werden. Die Tester waren nicht alle von dem Tablet begeistert, da es Schwächen aufwies.

Pluspunkte für das Display
Das Display sorgte für Begeisterung, da es Fotos und Filme sehr gut darstellt. Die Wiedergabe von HD-Filmen erfolgt allerdings nicht ruckelfrei während es bei Filmen mit geringer Auflösung keine Probleme gibt.

Betriebssystem gewechselt
Das Aluminium-Magnesium-Gehäuse hat einen guten soliden Eindruck bei den Testern hinterlassen. Der Hersteller hat sich für einen Wechsel des Betriebssystems von Ubuntu auf Meego entschieden. Jedoch sorgt dies für Probleme, denn Open Office kann beispielsweise nur eingeschränkt über den Touchscreen bedient werden.

Noch mehr Probleme
Der Browser funktionierte problemlos und kann Flash-Inhalte ruckelfrei wiedergeben. Auf dem Tablet ist ein Android-Emulator installiert womit Google Android-Apps auf dem WeTab laufen sollen aber leider funktionierte dies bei den Testern nicht. Die Videotelefonie per Skype lief auch  nicht und Texte konnten weder kopiert noch eingefügt werden.

Technische Details
Technisch ist das WeTab mit einem 11,6 Zoll Display, einem 1,66 GHz schnellen Intel Atom N450 Prozessor, Speicherkartenleser, Bluetooth 2.1, zwei USB-Ports, SIM-Kartenslot, Audioausgang, einer 1,3 Megapixel Webcam, Bewegungs-, und Lichtsensor, Mikrofon und Stereolautsprecher ausgestattet.

Bei Amazon und Media-Markt
Der Kunde kann zwischen dem WLAN-Modell für 449 Euro und einem UMTS-Modell für 569 Euro beim WeTab wählen. Zur Zeit kann das WeTab bei Amazon vorbestellt werden und wird dann ab dem 20.09.2010 ausgeliefert. Außerdem ist es dann auch im Media-Markt erhältlich.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Ringo 846 Artikel
Nach gefühlten 10 Nokia Handys, einem Motorola Milestone, sowie schon 3 verschiedenen Samsung Smartphones, bin ich nun seit 2011 leidenschaftlicher iPhone-Nutzer!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © www.neofonie.de