ZTE Mimosa X – Smartphone mit Tegra-2-Prozessor

ZTE Mimosa X
ZTE Mimosa X

Auch ZTE wird auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona mit dem ZTE Mimosa X ein neues Smartphone vorstellen. Details zum ZTE Mimosa X erhältst du hier.

Android 4.0 Ice Cream Sandwich als Betriebssystem
Dabei kommt der vor allem von Tablets bekannte Dual-Core-Prozessor Nvidia Tegra 2 zum Einsatz. Eines der Highlights des ZTE Mimosa X ist neben dem Prozessor auch das Betriebssystem. Wenn nämlich das Smartphone im zweiten Quartal dieses Jahres auf den Markt kommen wird, dann ist bereits Android 4.0 Ice Cream Sandwich mit an Bord. Zudem stammt auch das HSPA+-Modem von Nvidia. Dabei handelt es sich um ein Icera 450. Den Hersteller Icera hatte der Chipproduzent im Jahr 2010 übernommen. Das ZTE Mimosa X wird das erste Smartphone sein, das beide Chips integriert.

Weitere Details des ZTE Mimosa X
Darüber hinaus verfügt das Android-Smartphone über ein 4,3 Zoll großes Display, das mit 960 x 540 Pixeln auflöst. Zudem ist auch eine 5-Megapixel-Kamera mit von der Partie. Mit dieser lassen sich natürlich auch Videoaufnahmen in HD anfertigen. Zudem ist auch eine 0,3-Megapixel-Kamera an der Frontseite mit von der Partie, damit auch Videochats abgehalten werden können. Das ZTE Mimosa X unterstützt neben UMTS mit HSPA ebenso GPS, Bluetooth 2.1 und WLAN.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Profi 583 Artikel
Smartphone Nutzer der ersten Stunde. Erst Nokia 6310i-Dauernutzer, dann der Wechsel zum Nokia 9300i. Darauf folgten ein Blackberry, das iPhone und das Samsung Galaxy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © 1998-2012 ZTE Corporation