Altersfreigabe für Android Market

Altersfreigabe für Android Market
Altersfreigabe für Android Market

Der US-Suchmaschinenkonzern Google hat eine Altersfreigabe für den Android Market bekannt gegeben. In den nächsten Wochen soll die Einführung erfolgen.

4 neue Kategorien geplant
Laut Android-Entwickler Eric Chu werden die Kategorien „Alle“, „Kinder“, „Teenager“ und „nicht jugendfrei“ eingeführt. Der Grund für die Altersfreigabe sind zahlreiche Anfragen von Usern, die sich eine Kategorisierung nach Alter gewünscht hatten. Die neue Funktion soll den Usern helfen die besten Apps zu finden. Nach Angaben des Konzerns sollen Programme die sich mit den Themen Alkohol, Drogen, Tabakprodukte und deren Konsum beschäftigen in die Kategorie „Teenager“ bzw. „nicht jugendfrei“ eingeordnet werden.

Mehr Jugendschutz
Die gleiche Regelung sei für Apps in den Bereichen Glücksspiel, schwarzer Humor und Erotik vorgesehen. Jedes neue oder aktualisierte App muss ab dem 29.November den Bewertungs-Vorgaben entsprechen. Der Suchmaschinenanbieter gewährt allen anderen Programmen und Spielen allerdings eine Übergangsfrist von ein paar Wochen. Wenn die Inhaltsbewertungen für die User sichtbar sind, dann werden alle Programme und Spiele ohne Bewertung als „nicht jugendfrei“ eingeordnet.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
Altersfreigabe für Android Market, 10.0 out of 10 based on 1 rating
Über Ringo 846 Artikel
Nach gefühlten 10 Nokia Handys, einem Motorola Milestone, sowie schon 3 verschiedenen Samsung Smartphones, bin ich nun seit 2011 leidenschaftlicher iPhone-Nutzer!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © Pixelwolf - Fotolia.com