Android Smartphone-Betriebssystem Nummer 1

Betriebssystem Android
Betriebssystem Android

Aktuellen Zahlen des Marktforschungsunternehmens Nielsen zufolge ist Android aktuell das meistgenutzte Betriebssystem auf den Smartphones in Deutschland. Dies berichtet die FAZ.

Nokia rutscht auf Rang zwei ab
Den aktuellen Zahlen zufolge kommt Android in Deutschland auf einen Marktanteil von 30 Prozent bei den Smartphones. Der bisherige Spitzenreiter Symbian aus dem Hause Nokia hingegen musste demnach einige Verluste hinnehmen und rangiert nur noch auf Position 2 mit einem Marktanteil von 29 Prozent.

Apple, Blackberry OS und Windows Phone folgen
Auf Rang drei bei den in Deutschland genutzten mobilen Betriebssystemen liegt der Erhebung zufolge Apple mit seinem System iOS. Dieses soll von 23 Prozent aller Smartphones in Deutschland genutzt werden. Dagegen spielen BlackBerry OS aus dem Hause RIM und Microsoft Windows Phone nach wie vor keine große Rolle bei den mobilen Betriebssystemen in Deutschland.

Android in Europa noch dominanter
Bei einem Blick auf die Situation in ganz Europa zeigt sich, dass Android hier noch deutlicher in Front liegt. Denn fast auf jedem zweiten europäischen Smartphone soll sich Android befinden. Denn in zahlreichen europäischen Ländern außerhalb Deutschlands erlebte Nokia mit Symbian einen noch größeren Absturz. Die meisten Geräte verkaufte dabei in Europa laut dem Marktforscher IDC übrigens Samsung mit einem Marktanteil von 22 Prozent im zweiten Quartal des Jahres 2011. Dahinter rangiert das iPhone von Apple, das von 21 Prozent der europäischen Smartphone-User benutzt wird. Dann kommen schon HTC und RIM mit jeweils 14 Prozent Anteil.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Profi 583 Artikel
Smartphone Nutzer der ersten Stunde. Erst Nokia 6310i-Dauernutzer, dann der Wechsel zum Nokia 9300i. Darauf folgten ein Blackberry, das iPhone und das Samsung Galaxy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.