Apple iPad – Vorbestellungen laufen gut an

Apple iPad - Vorbestellungen laufen gut an
Apple iPad - Vorbestellungen laufen gut an

Der neue Tablet-PC Apple iPad kann seit dem 12.03.2010 in den USA vorbestellt werden. Bereits am ersten Tag sind 120.000 Vorbestellungen eingegangen.

Bis zu 30.000 Bestellungen pro Tag erwartet
Der Analyst Daniel Trello rechnet mit Tagesbestellungen von 15.000 bis 30.000 Einheiten, wodurch das Apple iPad ein großer Erfolg werden dürfte. Die Käufer können zwischen einer Speicherkapazität von 16, 32 und 64 Gigabyte wählen. Die Preise belaufen sich je nach gewählten Modell zwischen 499 und 829 US-Dollar.

WLAN-Variante sehr beliebt
Ein Großteil haben laut Trello offenbar die WLAN-Variante mit weniger Arbeitsspeicher bestellt, da sie günstiger ist. Der Computerkonzern wird nach Einschätzung des Experten schon im April die Grenze von 1 Million verkauften Apple iPads erreicht haben.

Das Apple iPhone wurde im vierten Quartal 2009 beeindruckende 8,7 Millionen mal abgesetzt. Dies entspricht einer durchschnittlichen Bestellmenge von etwa 95.000 Handys pro Tag. In Deutschland kann das innovative Apple iPad aller Voraussicht nach erst im Sommer diesen Jahres bestellt werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Ringo 846 Artikel
Nach gefühlten 10 Nokia Handys, einem Motorola Milestone, sowie schon 3 verschiedenen Samsung Smartphones, bin ich nun seit 2011 leidenschaftlicher iPhone-Nutzer!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © www.apple.com