BlackBerry A10: 5-Zoll-Smartphone erscheint noch 2013

Anscheinend wird das BlackBerry Z10 als Top-Modell bald abgelöst
Anscheinend wird das BlackBerry Z10 als Top-Modell bald abgelöst

Offenbar plant BlackBerry nach dem Z10 mit einem weiteren erstklassigen Smartphone. Hierbei soll es sich um das BlackBerry A10 handeln.

Zumindest sind nun erste Informationen rund um das Smartphone aufgetaucht.

Kein Quad Core Prozessor beim BlackBerry A10 im Einsatz

Bereits zuvor machte das BlackBerry A10 in der Gerüchteküche als Aristo seine Runden, wobei es stets hieß, es handele sich hierbei um ein neues Flaggschiff-Modell. Allerdings wurde nun bekannt, dass der einst als Research in Motion bekannt gewordene Hersteller dem A10 keinen Quad Core Prozessor spendiert. Stattdessen soll der Qualcomm Snapdragon S4 Pro zum Einsatz kommen. Der Dual Core Chip taktet hierbei demnach mit 1,7 GHz auf den beiden Kernen. Als Betriebssystem ist natürlich BlackBerry 10 mit an Bord.

Display ist 5 Zoll groß und löst mit 720p auf

Das Display des BlackBerry A10 soll den aktuellen Informationen zufolge fünf Zoll groß sein. Hierbei ist aber lediglich von einer HD-Auflösung in 720p die Rede, auf ein Full HD Display verzichtet der Hersteller demnach. Während also beispielsweise das Android-Flaggschiff Samsung Galaxy S4 auf eine Pixeldichte von 441 ppi kommt, sind es beim A10 des kanadischen Produzenten gerade einmal 295 ppi.

Des Weiteren kommen die schon vom BlackBerry Z10 her bekannten 8 und 2 Megapixel Kameras beim kommenden Smartphone zum Einsatz, wie sich nun anhand einer Präsentationsfolie zum A10 zeigte. Immerhin ist der Akku mit 2.800 mAh deutlich leistungsstärker.

BlackBerry A10 erscheint noch im Herbst 2013

Auch die weiteren Details des BlackBerry A10 sind keine großen Überraschungen. So sind 16 GB interner Speicher (+microSD-Kartenslot), 2 GB RAM, NFC und LTE mit von der Partie. Mit dem Release des BlackBerry A10 wird noch im Herbst dieses Jahres gerechnet. Ein Preis wurde bislang bei sämtlichen Informationen, Gerüchten und Spekulationen nicht genannt.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Profi 583 Artikel
Smartphone Nutzer der ersten Stunde. Erst Nokia 6310i-Dauernutzer, dann der Wechsel zum Nokia 9300i. Darauf folgten ein Blackberry, das iPhone und das Samsung Galaxy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © 2013 BlackBerry