Google plant eigenen AppStore

Google plant eigenen AppStore
Google plant eigenen AppStore

Der US-Suchmaschinenkonzern Google plant die Eröffnung eines eigenen AppStore für seinen Maildienst Google Mail und dem Online-Officeprogramm Google Apps. Nach einem Bericht des „Wall Street Journal“ ist der Start des neuen Onlineangebots bereits im März vorgesehen.

Drittentwickler am Projekt beteiligt
Es soll eine große Anzahl Drittentwickler an dem Projekt beteiligt werden. Die Drittentwickler sollen Zusatzfunktionen für die Google-Dienste anbieten. Die Erweiterungen sind laut dem Zeitungsbericht für eine Integration in die Dienste offenbar zu komplex.

Seit rund einem Jahr gibt es mit dem Solution Marketplace bereits ein Downloadportal für Erweiterungen der Angebote Google Mail und Google Apps. Der Kauf der Apps erfolgt allerdings direkt beim Drittentwickler, soll mit dem Start des Google AppStore aber geändert werden.

Bezahlung per Google Ckeckout
Die Entwickler erhalten eine prozentuale Beteiligung an ihren Einnahmen während Google einen Teil davon als Provision behält. Die Höhe der Provision dürfte sich wie im Apple AppStore auf 30 Prozent belaufen. Der eigene Bezahldienst Google Checkout dürfte wohl in den Google AppStore integriert werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Ringo 846 Artikel
Nach gefühlten 10 Nokia Handys, einem Motorola Milestone, sowie schon 3 verschiedenen Samsung Smartphones, bin ich nun seit 2011 leidenschaftlicher iPhone-Nutzer!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © Robert Scoble / flickr.com