HTC Desire C zurücksetzen – So wird’s gemacht

HTC Desire C
HTC Desire C

Das HTC Desire C kannst du natürlich jederzeit wieder zurücksetzen, sprich wieder in den Zustand bei Auslieferung versetzen. Wie das geht, erkläre ich dir hier.

Wenn du dein HTC Desire C verkaufen oder verschenken möchtest, dann solltest du dieses vorher zurücksetzen, damit der neue Besitzer nicht auf deine Daten zugreifen kann. Hier nun kurz erklärt, wie man das macht.

Hardreset durchführen

Das Zurücksetzen wird als so genanntes Hardreset bezeichnet und erfolgt über die Menüpunkte » Einstellungen » Speicher » Auf Werkszustand zurücksetzen » Alles löschen (Haken setzen).

Wichtig:

Beim Zurücksetzen deines Smartphones gehen alle deine Daten und Downloads verloren. Du solltest deshalb vorab unbedingt alle Daten beispielsweise auf einem externen Speichermedium sichern.

Sonderfall: HTC Desire C lässt sich nicht mehr einschalten

Lässt sich dein HTC Desire C einmal nicht mehr einschalten, dann musst du den Hardreset wie folgt durchführen:

  1. Entferne den Akku kurz aus dem Handy und lege diesen wieder ein.
  2. » Leiser-Taste etwas länger drücken, anschließend noch die » Ein-Aus-Taste drücken, jedoch gedrückt halten!
  3. Im Display erscheinen daraufhin drei Android-Bilder. Erst jetzt kannst du die » Ein-Aus-Taste wieder loslassen.
  4. Abschließend nochmals auf die » Leister-Taste drücken, » Standardwerte wiederherstellen auswählen und nochmals die » Ein-Aus-Taste betätigen.
VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
HTC Desire C zurücksetzen – So wird’s gemacht, 10.0 out of 10 based on 1 rating
Über Ringo 846 Artikel
Nach gefühlten 10 Nokia Handys, einem Motorola Milestone, sowie schon 3 verschiedenen Samsung Smartphones, bin ich nun seit 2011 leidenschaftlicher iPhone-Nutzer!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © 2013 HTC Corporation