Mozilla Seabird – Mozilla stellt Smartphone-Konzept vor

Mozilla stellt Smartphone der Zukunft vor
Mozilla stellt Smartphone der Zukunft vor

Die Softwarefirma Mozilla ist durch das Mailprogramm Thunderbird und den Browser Firefox bekannt geworden. Nun hat das Unternehmen mit Mozilla Seabird ein futuristisches Konzept für ein Smartphone vorgestellt. Entwickelt hat das Konzept der Produktionsdesigner Billy May von den Mozilla Labs.

Der Rand des Displays soll sehr schmal und der Rücken geschwungen sein. Als Betriebssystem soll Google Android auf dem Mozilla Seabird laufen. Eine Digitalkamera mit 8 Megapixeln Auflösung soll integriert werden und an beiden Seiten verfügt das Smartphone über je eine Projekionslinse. Mit diesen beiden Projektionslinsen soll ein Bild mit einer Auflösung von 960*600 Pixeln und einer Helligkeit von 45 Lumen an die Wand geworfen werden können.

Das Mozilla Seabird kann im Querformat auf eine Dockingstation gesteckt werden. Der erste Beamer projeziert das Display-Bild an die Wand, während der zweite Beamer eine Tastatur auf den Tisch wirft. So entsteht aus dem Smartphone praktisch ein mobiler PC. Der integrierte Bluetooth-Dongle kann herausgezogen werden und ist dann als Headset oder Infrarot-Fernsteuerung einsetzbar. Es handelt sich um ein recht futuristisches Smartphone-Konzept aber eine Umsetzung scheint in naher Zukunft durchaus möglich zu sein.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Ringo 846 Artikel
Nach gefühlten 10 Nokia Handys, einem Motorola Milestone, sowie schon 3 verschiedenen Samsung Smartphones, bin ich nun seit 2011 leidenschaftlicher iPhone-Nutzer!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.