Neofonie WePad erscheint im Sommer

Neofonie WePad erscheint im Sommer
Neofonie WePad erscheint im Sommer

Das Berliner Unternehmen Neofonie hat nun genaue Details zu seinem Tablet-PC WePad und den Termin der Markteinführung genannt. Im Juli diesen Jahres wird das WePad im Handel, allerdings vorerst nur in kleinen Stückzahlen, erhältlich sein. Der Markt kann derzeit nicht exakt bestimmt werden, weshalb die Produktion erst im August auf 100 Prozent steigen soll.

Schneller Intel Prozessor
Der mobile flache Rechner verfügt über einen 1,66 Gigahertz schnellen Intel Atom N450 Prozessor, einem 11,6 Zoll großen Touchscreen, Bluetooth 2.1, WLAN, Lichtsensor, Beschleunigungssensor, 16 Gigabyte Speicherplatz und einer integrierten Kamera. Als Betriebssystem wurde ein auf Fingerbedienung optimiertes Linux installiert.

Die eingebaute Kamera dient für Videochats. Das Neofonie WePad wurde heute in Berlin der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Akkulaufzeit beläuft sich nach Herstellerangaben mit einer Akkuladung auf bis zu 6 Stunden. Der Kaufpreis beläuft sich mit 16 Gigabyte Speicher auf 449 Euro und 569 Euro sind für das Modell mit 32 Gigabyte Speicherkapazität zu zahlen.

Das zweite Modell ist zusätzlich mit einem UMTS-Modem, SIM-Kartenslot und GPS ausgestattet worden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Ringo 846 Artikel
Nach gefühlten 10 Nokia Handys, einem Motorola Milestone, sowie schon 3 verschiedenen Samsung Smartphones, bin ich nun seit 2011 leidenschaftlicher iPhone-Nutzer!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © www.neofonie.de