Nokia Lumia 800 Backup erstellen – So wird’s gemacht

Nokia Lumia 800
Nokia Lumia 800

Um deine persönlichen Daten zu schützen, solltest du auf deinem Nokia Lumia 800 regelmäßig ein Backup erstellen. Wie man das macht, erfährst du hier.

Verschiedene Möglichkeiten zum Erstellen eines Backups

Um die Daten auf deinem Nokia Lumia 800 zu sichern, hast du verschiedene Möglichkeiten. Diese möchte ich dir hier nun einmal kurz vorstellen:

» Daten auf externen Speicher sichern:

Ein solches Backup kannst du beispielsweise über einen externen Speicher, z.B. am PC, durchführen – Dazu musst du einfach dein Nokia Lumia 800 mit einem PC verbinden (nutze dazu das mitgelieferte USB-Kabel) und anschließend alle deine Daten auf diesen Computer überspielen.

» Software Zune nutzen:

Mit Hilfe der Software Zune (hier herunterladen) kannst du problemlos Musik, Bilder, Videos, usw. auf deinen Computer übertragen.

» Kontakte, E-Mails, usw. sichern:

Kontakte, E-Mails, Termine, usw. kannst du zudem über dein jeweiliges Anbieterkonto (z.B. Google) sichern.

Tipp:

Du solltest darauf achten, dass beim Durchführen eines Backups die Firewall bzw. sonstige Antivirenprogramme ausgeschaltet sind.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 2.0/10 (2 votes cast)
Nokia Lumia 800 Backup erstellen – So wird’s gemacht, 2.0 out of 10 based on 2 ratings
Über Ringo 846 Artikel
Nach gefühlten 10 Nokia Handys, einem Motorola Milestone, sowie schon 3 verschiedenen Samsung Smartphones, bin ich nun seit 2011 leidenschaftlicher iPhone-Nutzer!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © 2012 Nokia