Preise für Apple iPad gesenkt

Preise für Apple iPad gesenkt
Preise für Apple iPad gesenkt

Der US-Softwarekonzern Apple hat die Preise seines Tablet-PCs Apple iPad erneut gesenkt und zwar müssen für das 64 GB-Modell mit UMTS nur 799 Euro statt 814 Euro gezahlt werden. Das Apple iPad 16 GB kostet nun 499 Euro und 599 Euro sind für 32 GB zu zahlen.

Keine Urheberrechtsabgabe
Der Preis des Apple iPad 64 GB ohne UMTS beläuft sich auf 699 Euro. Die Preisänderungen hängen wohl mit der Urheberrechtsabgabe zusammen, welche Hersteller an die GEMA und VG Wort zu zahlen haben. Die Urheberrechtsabgabe muss für den Tablet-PC allerdings nicht gezahlt werden.

Konkurrenz kommt im August auf den Markt
Seit dem Verkaufsstart in den USA ist das Apple iPad bereits über 1 Million mal verkauft worden und wird ab Ende Mai auf dem deutschen Computermarkt erhältlich sein. Das Konkurrenzprodukt Neofonie WeTab kommt im August in den Handel und kann seit wenigen Wochen bei Amazon vorbestellt werden.

Im Gegensatz zum Apple iPad ist das WeTab als offene Plattform gestaltet, unterstützt Flash und es können Android-Apps installiert werden. Die Speicherkapazität liegt bei 16 und 32 Gigabyte. Der Kaufpreis des WeTab liegt bei 449 Euro und 569 Euro.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Ringo 846 Artikel
Nach gefühlten 10 Nokia Handys, einem Motorola Milestone, sowie schon 3 verschiedenen Samsung Smartphones, bin ich nun seit 2011 leidenschaftlicher iPhone-Nutzer!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © APPLE