Surfstick-Sonderaktionen
0

Samsung Galaxy S3 Mini offiziell vorgestellt

Achtung: Dein Smartphone kann auch kostenlos surfen! Mehr Infos hier...
Samsung Galaxy S3 Mini

Samsung Galaxy S3 Mini

Samsung hat am gestrigen Abend wieder einmal ein neues Smartphone vorgestellt: das Samsung Galaxy S3 Mini. Ob sich dieses wohl zu einem iPhone-Konkurrenten entwickeln wird?

 

Das Gerät mit seinem vier Zoll großen Display soll unter 400 Euro kosten – kann aber nicht durch viele Punkte glänzen.

Samsung Galaxy S3 Mini erscheint im November 2012

Dass der südkoreanische Hersteller gerne mehrgleisig fährt, zeigt der Blick auf das bereits große Sortiment an Smartphones. Nun wird dieses Portfolio in Deutschland auch noch um das Galaxy S3 Mini erweitert, wie der Konzern nun informierte. Dabei handelt es sich nicht nur um ein Smartphone mit einem kleineren Display als beim 4,8 Zoll großen Samsung Galaxy S3. Vielmehr wurden auch die technischen Details des Gerätes einem Downgrade unterzogen.

Fraglich bleibt jedoch, ob Samsung so mit dem Galaxy S3 Mini punkten kann. Immerhin kommt das Display nun genauso mit vier Zoll daher wie beim Apple iPhone 5. Das Gerät soll im November dieses Jahres in den Farben weiß und blau-schwarz erscheinen.

Schwache Ausstattung des Mini-Flaggschiffes

Samsung setzt auf die Strategie, dass sich das Galaxy S3 Mini über den günstigen Preis von unter 400 Euro ordentlich verkauft. Dafür erhalten die User allerdings lediglich ein Smartphone, das von einem Dual-Core-Prozessor samt 1,4 GHz Taktrate angetrieben wird – während der große Bruder beispielsweise auf einen Quad-Core-Chip setzt.

Technisch hat das Samsung Galaxy S3 Mini nicht viel zu bieten

Technisch hat das Samsung Galaxy S3 Mini nicht viel zu bieten

Auch die Auflösung des Super-AMOLED-Displays von gerade einmal 480 x 800 Bildpunkten ist eher schwach. Das iPhone beispielsweise löst bei gleicher Displaygröße mit 1.136 x 640 Pixeln auf.

Zudem dürften auch Liebhaber von Kameras nicht sonderlich auf ihre Kosten kommen, besitzt das Samsung Galaxy S3 Mini gerade einmal eine Fünf-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und gar nur eine VGA-Kamera auf der Vorderseite. Diese Ausstattung liegt damit sogar noch unter der des Samsung Galaxy S2.

Kein LTE, dafür Android 4.1 Jelly Bean

Zudem müssen die Käufer der Mini-Variante des Smartphones auch auf LTE verzichten. Da der vierte Mobilfunkstandard allerdings gegenwärtig in Deutschland noch schwach verbreitet ist und dies auch zu hohen Kosten führt, dürfte dies sicherlich verschmerzt werden können.

Immerhin sind aber NFC, 16 GB interner Speicher (plus microSD-Karte) und ein aktuelles Betriebssystem mit an Bord. Denn das Samsung Galaxy S3 Mini wird bereits mit Android 4.1 Jelly Bean ausgeliefert.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
In Kategorie: Samsung Tags: ,

Ähnliche Artikel

Lesezeichen und Teilen

Kommentar schreiben

Kommentar senden
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de © 2009 - 6006 Smartphone-Tipps.de | Impressum | Wir empfehlen Smartphones von: Google, das Apple iPhone & HTC | Nutzungsbasierte Online-Werbung