Samsung Galaxy S3 – Schon mehr als 9 Millionen Vorbestellungen

Samsung Galaxy S3
Samsung Galaxy S3

Der bereits vorhandene Hype um das Samsung Galaxy S3 wird nun auch anhand der Vorbestellungen deutlich. Denn schon jetzt sollen über 9 Millionen Exemplare vorbestellt worden sein.

Monatliche Produktion von 5 Millionen Samsung Galaxy S3
Einem aktuellen Medienbericht zufolge dürfte das Gerät das bisher bestverkaufte Android-Smartphone aller Zeiten werden. Dies berichtet nun die Zeitung Korea Economic Daily unter Berufung auf Samsung. Dabei kommt das Smartphone erst am 29. Mai in den deutschen Handel, danach folgen weitere Staaten. Wie es in dem Bericht weiterhin hieß, kann Samsung pro Monat rund 5 Millionen Stück des Smartphones fertigen.

Vorgänger benötigte fünf Monate für zehn Millionen Verkäufe
Nachdem schon der Vorgänger, das Samsung Galaxy S2, erfolgreich war, scheint also der Nachfolger wesentlich besser verkauft zu werden. Bis zum Februar dieses Jahres waren von der noch aktuellen Version des Android-Flaggschiffes des südkoreanischen Herstellers 20 Millionen Exemplare verkauft worden. Für die ersten zehn Millionen Verkäufe benötigte Samsung dabei fünf Monate.

Die Details des Samsung Galaxy S3
Das Samsung Galaxy S3 kann hierzulande bereits im freien Handel sowie bei Vodafone, O2, der Telekom und E-Plus vorbestellt werden. Das Gerät verfügt über einen 4,8 Zoll großen Touchscreen und das Betriebssystem Android 4 Ice Cream Sandwich. Für den Antrieb sorgt ein Exynos Quad-Core-Prozessor aus dem Hause Samsung, der mit 1,4 GHz je Arbeitskern taktet. Ebenso ist eine 8-Megapixel-Kamera verbaut. Zudem sind WLAN, UMTS und ein NFC-Chip mit von der Partie beim Samsung Galaxy S3.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Profi 583 Artikel
Smartphone Nutzer der ersten Stunde. Erst Nokia 6310i-Dauernutzer, dann der Wechsel zum Nokia 9300i. Darauf folgten ein Blackberry, das iPhone und das Samsung Galaxy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © 1995-2012 SAMSUNG