Samsung Galaxy S4 bereits 20 Millionen Mal verkauft

Samsung Galaxy S4
Samsung Galaxy S4

Gerade einmal zwei Monate ist das Samsung Galaxy S4 auf dem Markt, da sollen bereits 20 Millionen Exemplare des Android-Flaggschiffs verkauft worden sein.

Mit der nun veröffentlichten Zahl tritt Samsung auch den Gerüchten um einen angeblichen schleppenden Verkauf des Geräts entgegen.

Samsung Galaxy S4 bricht alle bisherigen Rekorde

Innerhalb von zwei Monaten hat sich bislang kein anderes Smartphone 20 Millionen Mal verkauft, so wie es nun beim Samsung Galaxy S4 der Fall ist. Damit bricht der neueste Streich des südkoreanischen Herstellers einen weiteren Rekord. Bereits zuvor konnte das Smartphone den Rekord für den schnellsten Verkauf innerhalb von zwei Wochen brechen.

Der Vorgänger Samsung Galaxy S3 benötigte 50 Tage, um zehn Millionen Mal verkauft zu werden. Von dem Galaxy S2 waren beispielsweise erst nach fünf Monaten zehn Millionen Exemplaren im Umlauf. Manch ein Analyst schätzt, dass bis Ende dieses Jahres weltweit insgesamt 80 Millionen Samsung Galaxy S4 verkauft werden könnten.

Hierzulande lediglich mit Snapdragon 600 erhältlich

In Deutschland kann das Samsung Galaxy S4 bislang lediglich mit dem Qualcomm Snapdragon 600 Quad Core Prozessor gekauft werden. Zusammen mit diesem Prozessor ist eine Adreno 320 Grafikeinheit mit 400 MHz verbaut. Zudem besitzt die in Deutschland erhältliche Version ein 5 Zoll großes AMOLED Display. Dieses löst dabei in Full HD auf. Ein weiteres Highlight des Android Smartphones ist die 13-Megapixel-Kamera.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Profi 583 Artikel
Smartphone Nutzer der ersten Stunde. Erst Nokia 6310i-Dauernutzer, dann der Wechsel zum Nokia 9300i. Darauf folgten ein Blackberry, das iPhone und das Samsung Galaxy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © 1995-2013 SAMSUNG