Viewsonic präsentiert Dual-Sim-Smartphone V350

Viewsonic V350
Viewsonic V350

Mit dem V350 wird der Hersteller Viewsonic ein Smartphone auf den Markt bringen, in dem zwei SIM-Karten Platz finden. Damit wird der Produzent aus den USA das erste Android-Smartphone veröffentlichen, in dem zwei Karten Platz finden.

Preis des Android-Smartphones soll überzeugen
Zudem soll das Gerät auch mit seinem Preis überzeugen. Diesen gibt der Hersteller mit etwa 240,- Euro an. Damit liegt dieser deutlich unter dem der Konkurrenzprodukte und beispielsweise bei rund der Hälfte des Apple iPhone 3GS. Allerdings hat dieser niedrige Preise auch seine Gründe. Denn das Viewsonic V350 kommt mit einem Prozessor daher, der gerade einmal mit 600 MHz taktet. Auch Android ist nicht in der neuesten Version mit von der Partie, kommt das mobile Betriebssystem von Google doch in der Fassung 2.2 daher.

Weitere Details des Viewsonic V350
Darüber hinaus hat das Viewsonic V350 eine 5-Megapixel-Kamera zu bieten, eine Frontkamera für Videochats hingegen sucht der Anwender vergebens. Der interne Speicher kann per SD-Karte auf bis zu 32 GB erweitert werden. Das kapazitive HVGA-Display des Viewsonic V350 ist 3,5 Zoll groß. Ferner stehen UMTS und WLAN sowie GPS zur Verfügung. Ferner ist ein Lagesensor mit von der Partie. Dieser erkennt, ob das Telefon quer oder hoch gehalten wird und passt dementsprechend die Display-Ansicht an.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Profi 583 Artikel
Smartphone Nutzer der ersten Stunde. Erst Nokia 6310i-Dauernutzer, dann der Wechsel zum Nokia 9300i. Darauf folgten ein Blackberry, das iPhone und das Samsung Galaxy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © ViewSonic Corporation 2000-2011.