Vodafone – Google Nexus One eingestellt

Google Nexus One eingestellt
Google Nexus One eingestellt

Der Mobilfunkkonzern Vodafone Deutschland hat den Verkauf des Smartphones Google Nexus One eingestellt und nannte als Grund dafür Lieferprobleme. Seit Mai diesen Jahres hatte der Mobilfunkanbieter das Handy im Programm und reagierte nun auf die Lieferschwierigkeiten der vergangenen Wochen.

Die lange Lieferzeit wollte Vodafone seinen Kunden nach eigenen Angaben nicht zumuten. Der Handyhersteller HTC war in den letzten Wochen nicht in der Lage eine ausreichende Anzahl des Google Nexus One zu liefern.

Die Lieferschwierigkeiten hängen offenbar mit dem Lieferengpass der AMOLED-Displays des Technologiekonzerns Samsung zusammen. Aufgrund der Lieferprobleme mit den Display will HTC beim Google-Smartphone nun LCD-Displays einsetzen.

Als Alternative zum Google Nexus One hat Vodafone das Android-Smartphone HTC Desire im Programm. Nur das Google Nexus One läuft derzeit mit dem aktuellen Betriebssystem Google Android 2.2. Die Einstellung des Verkaufs bei Vodafone dürfte Google hart treffen, weil der deutsche Mobilfunkmarkt in Europa eine wichtige Stellung hat.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Ringo 846 Artikel
Nach gefühlten 10 Nokia Handys, einem Motorola Milestone, sowie schon 3 verschiedenen Samsung Smartphones, bin ich nun seit 2011 leidenschaftlicher iPhone-Nutzer!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: &copy: www.google.com