Google Android – Steigende Beliebtheit in Westeuropa

Google Android in Westeuropa immer beliebter
Google Android in Westeuropa immer beliebter

Nach den aktuellen Zahlen der Marktforschungsfirma IDC erfreuen sich die Smartphones mit Google Android als Betriebssystem in Westeuropa einer steigenden Beliebtheit. Im vierten Quartal konnten 7,9 Millionen Geräte abgesetzt werden. Dies entspricht einer beeindruckenden Steigerung von 1.580 Prozent.

Absatz Apple und RIM
Das Apple iPhone wies einen Absatz von 5,2 Millionen Einheiten auf. Das bedeutet ein Absatzanstieg von 66 Prozent im Vergleich zum vierten Quartal 2009. Der kanadische Handyhersteller RIM verkaufte 3,8 Millionen Geräte. Das sind 67 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Absatz Nokia
Der Marktführer Nokia verbuchte einen Absatz von 7,0 Millionen Smartphones nach 5,9 Millionen Geräten im gleichen Quartal des vergangenen Jahres. Einen rapiden Anstieg von 284 Prozent verzeichnete HTC. Die Zahl beläuft sich auf 3,2 Millionen Handys nach nur 0,8 Millionen Handys zwölf Monate zuvor.

Absatz Sony Ericsson
Bei Sony Ericsson konnte ein Plus von 3,121 Prozent auf 2,2 Millionen Smartphones verzeichnet werden. Im Berichtszeitraum stieg der Absatz in Westeuropa um 3,2 Prozent auf 58,7 Millionen Handys und Smartphones. Es wurden 25,6 Millionen Smartphones verkauft. Das sind 99,4 Prozent mehr als im vergangenen Jahr.

Smartphones – Top 5 in Westeuropa
Auf dem westeuropäischen Mobilfunkmarkt ist Nokia mit einem Marktanteil von 27 Prozent nach wie vor der führende Handyhersteller. Innerhalb eines Jahres wurde aber ein Rückgang von 46 Prozent verzeichnet. Auf dem zweiten und dritten Platz landen Apple und RIM, deren Marktanteile sich auf 20 bzw. 15 Prozent belaufen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Ringo 846 Artikel
Nach gefühlten 10 Nokia Handys, einem Motorola Milestone, sowie schon 3 verschiedenen Samsung Smartphones, bin ich nun seit 2011 leidenschaftlicher iPhone-Nutzer!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © www.gadgetophilia.com