Google Nexus One verkauft sich nur langsam

Das Smartphone Google Nexus One ist seit dem 05.01.2010 auf dem US-Mobilfunkmarkt für 530 US-Dollar erhältlich und verkauft sich nach Angaben der Marktforschungsfirma Flurry nur langsam. Es wurden nur 20.000 Geräte des Handys in der ersten Verkaufswoche abgesetzt.

Google Nexus One verkauft sich nur langsam
Google Nexus One verkauft sich nur langsam

Motorola Milestone und Apple iPhone 3GS mit deutlich besseren Verkaufszahlen
Das Smartphone Motorola Milestone hingegen hatte sich in seiner ersten Verkaufswoche rund 250.000 mal verkauft und vom Apple iPhone 3GS wurden eine Million Einheiten innerhalb weniger Tage abgesetzt.

Die Marktforschungsfirma Flurry überwacht über 10.000 Anwendungen für das Apple iPhone und Google Android. Laut Firmenangaben werden 80 Prozent der Endgeräte erreicht und daher sei bestimmbar wie hoch die Verkaufszahl der tatsächlich abgesetzten Handys sei.

Das Google Nexus One wurde mit einem 3,7 Zoll großen AMOLED-Touchscreen, einer 5 Megapixel Digitalkamera und einem 1 Gigahertz schnellen Qualcomm Snapdragon Prozessor ausgestattet. In Deutschland kann das Google-Handy noch nicht erworben werden, soll aber im Frühjahr diesen Jahres auf dem hart umkämpfen Mobilfunkmarkt eingeführt werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Ringo 846 Artikel
Nach gefühlten 10 Nokia Handys, einem Motorola Milestone, sowie schon 3 verschiedenen Samsung Smartphones, bin ich nun seit 2011 leidenschaftlicher iPhone-Nutzer!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © http://blog.flurry.com/