LG: Smartphone mit biegsamem Display noch im Jahr 2013

LG Smartphone Optimus G
Display wird biegsam

Einmal mehr ist der Hersteller LG in den Wettstreit mit Samsung ins Rennen gegangen. Denn nun erklärte das südkoreanische Unternehmen, dass noch in diesem Jahr ein Smartphone mit einem biegsamen Display auf den Markt kommen wird.

Anlässlich der Verkündung seiner Quartalszahlen per Conference Calls verkündete LG nun seine Pläne zu den biegsamen Smartphone-Displays. Demnach soll noch im vierten Quartal 2013 ein entsprechendes Gerät das Licht der Welt erblicken. Dabei sollen die Smartphone-Entwickler des südkoreanischen Unternehmens eng mit der Display-Sparte zusammenarbeiten, wie der LG Mobile Präsident Yoon Bu-Hyun erklärte. Ein konkretes Gerät, das mit dem flexiblen Display erscheinen wird, wurde nicht genannt.

Zweifel von Branchenkennern zur Massenfertigung

Ersten Spekulationen zufolge könnte es sich hierbei um das LG Optimus G2 handeln. Denn dieses Gerät wird ebenfalls für das vierte Quartal 2013 erwartet. Allerdings gibt es von den ersten Branchenkennern auch Zweifel, dass es LG gelingen wird, noch in diesem Jahr erste Smartphones mit flexiblen Displays zu veröffentlichen. Denn jüngst erst war von Samsung im Zusammenhang mit den Youm-Displays zu vernehmen, dass es bei der Massenfertigung der flexiblen Displays noch Schwierigkeiten gibt. Ähnliches könnte auch auf LG zutreffen, denn die flexiblen OLED-Displays werden schließlich noch nicht in den Mengen produziert, die für den Massenmarkt erforderlich sind.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Profi 583 Artikel
Smartphone Nutzer der ersten Stunde. Erst Nokia 6310i-Dauernutzer, dann der Wechsel zum Nokia 9300i. Darauf folgten ein Blackberry, das iPhone und das Samsung Galaxy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: Copyright © 2013 LG Electronics