Samsung Galaxy Nexus Akku sparen – 7 Tipps

Samsung Galaxy Nexus
Samsung Galaxy Nexus

Obwohl du dein Samsung Galaxy Nexus regelmäßig lädst, ist der Akku immer leer? Kein Problem! Ich verrate dir, wie du beim Samsung Galaxy Nexus Akku sparen kannst.

Akku-Kapazitäten kannst du beim Samsung Galaxy Nexus deutlich einsparen, wenn du gewisse Einstellungen am Gerät vornimmst und zugleich auch ein wenig deine Verhaltensweise im Umgang mit dem Handy veränderst. Im Folgenden einige Tipps, wie du bei deinem Samsung Galaxy Nexus effektiv Akku sparen kannst.

Samsung Galaxy Nexus Akku sparen – 7 Tipps

Tipp 1:

Reduziere deutlich die Display-Helligkeit bei deinem Samsung Galaxy Nexus.

Tipp 2:

Aktiviere den integrierten Energiesparmodus im Smartphone unter » Einstellungen.

Tipp 3:

GPS, WLAN und Bluetooth solltest du wirklich nur bei Bedarf nutzen und ansonsten abschalten.

Tipp 4:

Downloads und Games benötigen oftmals extrem viel Akku-Kapazität, weshalb du hierfür lieber einen PC nutzen solltest.

Tipp 5:

Im Hintergrund sollten zudem keine ungenutzte Software und auch keinerlei Apps laufen.

Tipp 6:

Und gerade bei Konten von sozialen Netzwerken solltest du nicht die Funktion » automatisch synchronisieren auswählen.

Tipp 7:

Des Weiteren kannst du nachts bei deinem Smartphone auch in den integrierten Flugmodus wechseln. Hierbei wird dann nur noch circa 1 Prozent der regulären Akkuleistung benötigt.

Das könnte dich auch interessieren:

» Samsung Galaxy Nexus Klingelton ändern – So geht’s
» Samsung Galaxy Nexus mit Outlook synchronisieren – So geht’s

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Ringo 846 Artikel
Nach gefühlten 10 Nokia Handys, einem Motorola Milestone, sowie schon 3 verschiedenen Samsung Smartphones, bin ich nun seit 2011 leidenschaftlicher iPhone-Nutzer!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.