Samsung Kies Verbindungsprobleme – Lösung

Samsung Kies Verbindungsproblem - Lösung
Samsung Kies Verbindungsproblem - Lösung

Die Synchronisations- und Backupsoftware Samsung Kies dient dazu Videos, Bilder und Musikdateien vom Handy auf den Rechner und umgekehrt zu übertragen. Es gibt allerdings viele User die Verbindungsprobleme mit dem PC beklagen.

Dies betrifft besonders das Android-Smartphone Samsung Galaxy S I9000, aber auch weitere Modelle. Zur Lösung des Verbindungsproblems die folgenden Schritte befolgen:

  1. Samsung Kies auf dem Rechner installieren und beim Smartphone den Kies-Modus aktivieren. Im Anschluss wird das Handy mit dem PC verbunden und Kies gestartet. Nach der Installation ein Update starten. Das Update ist über den Punkt „Einstellungen“ (Grafik Zahnrad) erreichbar. Das Handy zum Update nicht an den Rechner anschließen.
  2. Nun wird Kies neu gestartet. Das Kies-Menü wird aufgerufen und der Treiber für das Smartphone, durch einen Klick auf Treiberwiederherstellung, neu installiert. Danach die Haken bei den Punkten Beim Starten von Windows Geräte-Verbindungsüberwachung automatisch starten und Kies automatisch starten, wenn ein Gerät angeschlossen wird entfernen. Jetzt Windows neu booten.
  3. Wenn Windows geladen ist, gleich in den Taskmanager gehen und unter Prozesse das Programm Kies beenden.
  4. Das Smartphone wird mit dem PC verbunden. Nun gilt es zu warten bis auf dem Display „Verbunden“ steht. Im Anschluss wird Samsung Kies auf dem Rechner gestartet. Es wird eine Verbindung zwischen Handy und Rechner aufgebaut.

Die Verbindungsprobleme mit Samsung Kies  sollten nun nicht mehr auftauchen und man kann seine Daten sichern.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 1.0/10 (2 votes cast)
Samsung Kies Verbindungsprobleme - Lösung, 1.0 out of 10 based on 2 ratings
Über Ringo 846 Artikel
Nach gefühlten 10 Nokia Handys, einem Motorola Milestone, sowie schon 3 verschiedenen Samsung Smartphones, bin ich nun seit 2011 leidenschaftlicher iPhone-Nutzer!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © moonrun - Fotolia.com