Samsung Wave 578 – Neues Bada-Smartphone vorgestellt

Samsung Wave 578
Samsung Wave 578

Der asiatische Handyhersteller Samsung hat mit dem Samsung Wave 578 ein neues Smartphone vorgestellt.

Mit WLAN und HSDPA
Es wurde mit einem 3,2 Zoll LCD-Touchscreen, Bluetooth 3.0, WLAN, HSDPA, einem 100 Megabyte internen Speicher, Digitalkamera, einer VGA-Frontkamera und einem NFC-Chip ausgestattet. Die Auflösung der eingebauten Digitalkamera beläuft sich auf 3,2 Megapixel und kann daher nur einfache Fotos aufnehmen.

NFC-Chip inklusive
Die VGA-Frontkamera bietet eine VGA-Auflösung und wurde für Videotelefonate ausgelegt. Der NFC-Chip erlaubt die mobile Bezahlung und es können Daten mit anderen NFC-Geräten ausgetauscht werden. Der Funkstandard HSDPA wird unterstützt und daher kann mit einer Bandbreite von bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde gesurft werden.

Speicherplatz erweiterbar
Der LCD-Touchscreen weist eine Auflösung von 432*240 Pixeln auf. Der begrenzte interne Speicherplatz kann mit einer microSD-Speicherkarte auf bis zu 16 Gigabyte erweitert werden. Als Betriebssystem läuft Bada auf dem Smartphone.

Markteinführung in Deutschland noch unbekannt
Das Handy wiegt nur 100 Gramm und geringe Abmessungen. Auf dem französischen Handymarkt wird das Smartphone im Mai dieses Jahres erhältlich sein. Wann das Samsung Wave 578 nach Deutschland kommen wird ist nicht bekannt.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Ringo 846 Artikel
Nach gefühlten 10 Nokia Handys, einem Motorola Milestone, sowie schon 3 verschiedenen Samsung Smartphones, bin ich nun seit 2011 leidenschaftlicher iPhone-Nutzer!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.