Sony Xperia ZL erscheint auch in Deutschland

Sony Xperia ZL
Sony Xperia ZL

In den vergangenen Wochen bestimmte unter anderem das Sony Xperia Z die Schlagzeilen. Nun listen aber auch deutsche Händler das Sony Xperia ZL.

Den Informationen von Amazon zufolge wird das Smartphone für 624,50 Euro ohne Vertrag erhältlich sein. Beim Konkurrenten PhoneHouse hingegen soll das Gerät schon für 599 Euro zu haben sein. Ein konkretes Erscheinungsdatum wurde allerdings noch nicht genannt, aktuell wird aber von Ende März ausgegangen.

Sony Xperia ZL wurde nicht für Deutschland erwartet

Bei dem Sony Xperia ZL handelt es sich um eine Design-Variante des neuen Sony-Flaggschiffes Sony Xperia Z. Bislang war angenommen worden, dass das Sony Xperia ZL eher nicht hierzulande erhältlich sein wird. Dies hat sich anhand der jetzt vorliegenden Informationen jedoch geändert. Diesen vorliegenden Informationen zufolge kann das Sony Xperia ZL in Deutschland in schwarz und weiß erworben werden.

Die technischen Details des Sony Xperia ZL

Das Sony Xperia ZL verfügt über einen 5 Zoll großen Touchscreen, wobei die Auflösung bei dem Display bei 1.920 x 1.080 Pixeln, also Full HD, liegt. Die Pixeldichte beträgt somit stolze 441 ppi.

Sony Xperia ZL erscheint auch in Deutschland
Sony Xperia ZL erscheint auch in Deutschland

Für den Antrieb sorgt bei dem Android-Smartphone ein Qualcomm Snapdragon S4 Pro Prozessor, dessen Taktfrequenz bei 1,5 GHz liegt. Während der Arbeitsspeicher 2 GB groß ist, liegt der interne Speicher bei 16 GB, kann aber per microSD-Karte aufgerüstet werden. Ferner steht auch eine 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite zur Verfügung, während an der Front eine 2-Megapixel-Kamera verbaut ist.

LTE-Version wird in Deutschland erscheinen

Die im deutschen Handel nun angekündigte Version des Sony Xperia ZL wird mit einem LTE-Modul erscheinen. Als Betriebssystem ist Android 4.1 Jelly Bean mit von der Partie. Zudem sind auch NFC, GPS, Bluetooth und ein 2.370 mAh Akku bei dem Smartphone von Sony verbaut.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Profi 583 Artikel
Smartphone Nutzer der ersten Stunde. Erst Nokia 6310i-Dauernutzer, dann der Wechsel zum Nokia 9300i. Darauf folgten ein Blackberry, das iPhone und das Samsung Galaxy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © 2013 Sony Mobile Communications AB, Foto2: © 2013 Sony Mobile Communications AB