Studie: Shopping mit dem Smartphone immer beliebter

Shopping mit dem Smartphone immer beliebter
Shopping mit dem Smartphone immer beliebter

Das Shopping mit dem Smartphone wird in Deutschland immer beliebter. Dies wird durch die neuesten Zahlen des Marktforschungsunternehmens GfK deutlich.

Studie zeigt Verdoppelung der Smartphone-Shopper

Demnach hat sich nämlich die Anzahl der mobilen Internetkäufer im Vergleich zum Jahr 2010 mehr als verdoppelt. Dies ergibt sich anhand der Studie namens Online Shopping Survey 2012 (hier anschauen). Dazu wurden im Januar und Februar dieses Jahres insgesamt 1.179 Menschen in Deutschland per Telefon nach ihren Internetgewohnheiten befragt.

2,9 Millionen Smartphone-Shopper in Deutschland

Den Ergebnissen der Studie zufolge kauften 2,9 Millionen User im Jahr 2011 in Deutschland mit dem Smartphone ein. Im Jahr zuvor waren dies den Informationen von GfK zufolge noch 1,4 Millionen Smartphone-User. Dies bedeutet einen Anstieg von satten 114 Prozent. Dabei waren es den Angaben zufolge insbesondere Produkte und Dienstleistungen rund um das Reisen, die in den Warenkörben der Shopper landeten. Dazu zählen beispielsweise Hotelübernachtungen oder Bahntickets.

Amazon und eBay verbuchen allgemein die meisten Internetkäufe

Auch die Anzahl aller Online-Shopper ist laut GfK gestiegen. So wurden den Marktforschern zufolge im Jahr 2011 insgesamt 41 Millionen Verkäufe über Smartphones, Tablets, Notebooks oder Desktop-Rechner getätigt. Dies sind drei Millionen mehr als noch 2010. Die meisten Käufe wurden demzufolge dabei bei Amazon und eBay verzeichnet.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Über Profi 583 Artikel
Smartphone Nutzer der ersten Stunde. Erst Nokia 6310i-Dauernutzer, dann der Wechsel zum Nokia 9300i. Darauf folgten ein Blackberry, das iPhone und das Samsung Galaxy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer kurzen Prüfung

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.