Surfstick-Sonderaktionen
0

Samsung Galaxy S3 Backup erstellen – 3 Möglichkeiten

Achtung: Dein Smartphone kann auch kostenlos surfen! Mehr Infos hier...
Samsung Galaxy S3

Samsung Galaxy S3

Um deine persönlichen Daten vor einem Verlust zu schützen, solltest du bei deinem Samsung Galaxy S3 regelmäßig ein Backup erstellen. Hier 3 Möglichkeiten dazu vorgestellt.

 

Möglichkeit 1 – Apps:

Für die Erstellung einer Datensicherung werden im Market verschiedene, absolut gut funktionierende Apps, wie z.B. Titanium Backup angeboten. Einfach eine dieser Apps herunterladen und die Datensicherung automatisch durchführen lassen.

» Titanium Backup hier herunterladen

Möglichkeit 2 – externe Datensicherung:

Weiterhin kannst du alle deine persönlichen Daten auch auf einem externen Speicher, wie z.B. auf einem PC, auf eine im Samsung Galaxy S3 eingelegte SD-Karte, oder über diverse Internetkonten (z.B. bei E-Mails) sichern.

Möglichkeit 3 – Android Debug Bridge:

Ohne Root-Rechte kannst du zudem noch ein so genanntes adb.Backup auf deinem Samsung Galaxy S3 durchführen. Dafür musst du im Menübereich » Optionen den Unterpunkt » USB-Debuggig aktivieren (Haken setzen) und Android-SDK herunterladen und installieren.

» Android-SDK hier herunterladen

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
In Kategorie: Samsung Tags: 

Ähnliche Artikel

Lesezeichen und Teilen

Kommentar schreiben

Kommentar senden
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de © 2009 - 2017 Smartphone-Tipps.de | Impressum | Wir empfehlen Smartphones von: Google, das Apple iPhone & HTC | Nutzungsbasierte Online-Werbung